Finissage: Rahel Bruns feat. Countertenor Daniel Gloger (Performance)

Nominees

Foto: Martin Sigmund, Druckgrafik: Rahel Bruns, Flügel Offen VII 


Sonntag, 12. Januar 2020, ab 15 Uhr
16 Uhr: Rahel Bruns feat. Daniel Gloger (Countertenor)

Schnabel, Zunge und Fänge von roter Farbe

Auf Einladung der Künstlerin Rahel Bruns präsentiert der Countertenor Daniel Gloger eine vokale Performance, in der er der in ihrem Werk ausformulierten Unzulänglichkeit menschlicher Sprache gesanglich nachspürt und die Spannbreite sowie die Grenzen menschlicher Stimme auslotet. Dabei reagiert er auf die Arbeiten der Künstlerin und setzt die feinen Nuancen von Bruns ausgestellten Druckgrafiken klanglich um. Ebenfalls greift er Textfragmente des Buches Kein Gras drüber – Töchter jüdischer Überlebender auf, das Bruns in einer Papierskulptur zeigt. Die Sprachlosigkeit dem gegenüber, wozu der Mensch imstande ist, wird durch die bloße Stimme des Sängers zum unmittelbaren Ausdruck menschlichen Seins.

Der Countertenor Daniel Gloger (*1976) inspiriert wie kaum ein anderer Sänger seines Faches Komponist/innen unserer Zeit zu neuen Klängen und Werken. Über 200 Uraufführungen eigens für ihn komponierter Werke führten ihn an die großen Opernhäuser Europas. Regelmäßig kooperiert er außerdem mit Künstlern wie Olaf Nicolai oder Jonathan Meese.

Eintritt frei. 
Nutzen Sie die letzte Gelegenheit die Ausstellung zu sehen.