Digital Sneak Peak: Ah humanity!

Véréna Paravel / Lucien Castaing-Taylor, Ah humanity!, 2015, Filmstill, Courtesy: Véréna Paravel, Lucien Castaing-Taylor & LUX, London

Digital Sneak Peak 
Montag, 23. März 2020, 19 Uhr
Instagram: @kunsthaushamburg


Das Kunsthaus Hamburg präsentiert die erste institutionelle Einzelausstellung von Véréna Paravel und Lucien Castaing-Taylor in Deutschland.

In ihren eindrücklichen Arbeiten schlagen die beiden Filmemacher eine Brücke zwischen dem klassischen Filmgenre, ihrem anthropologischen Interesse und der Bildenden Kunst. Im Mittelpunkt steht dabei das visuelle Experiment. Sie erforschen jenseits von Konventionen und linearer Sehgewohnheiten neue Ausdrucksmöglichkeiten des Mediums. So sind ihre Filme keine präzisen Dokumentationen, sondern vielmehr nuancierte und facettenreiche Beobachtungen des menschlichen Daseins.

In ihrer Arbeit analysieren Paravel/Castaing-Taylor den Menschen vielschichtig mit all seinen sozialen und psychologischen Motivationen sowie als Teil einer Gemeinschaft und die Folgen seines Wirkens auf unserem Planeten. Die Ausstellung Ah humanity! versammelt Filme, die sich mit Nonkonformismus und der Absurdität des menschlichen Verhaltens auseinandersetzen. In einer Gegenwart, in der erst die unzähligen Umweltkatastrophen uns die gravierenden Auswirkungen der Ökonomisierung der Lebenswelten vor Augen führen, fordert uns die radikale Filmsprache von Paravel/Castaing-Taylor zum Innehalten, Umdenken und Handeln auf.

Kuratiert von Anna Nowak