Artist talk

mit CARLOS LEÓN ZAMBRANO

Artist Talk mit Carlos León Zambrano
Sonntag, 4. Juli 2021, 16 Uhr
Moderation: Anna Nowak (Kuratorin)

Im Kontext der Ausstellung Carlos León Zambrano Special Effeggs 

Anmeldung unter register@kunsthaushamburg.de


Der in Hamburg lebende Künstler Carlos León Zambrano (*1986 Caracas, Venezuela) entwickelt für seine erste Einzelausstellung im Kunsthaus Hamburg eine prozessbasierte, ephemere Installation. Mit der Verwendung natürlicher Materialien und amorpher Formen, die im Laufe der Ausstellungsdauer ihren Zustand verändern, kreiert Zambrano ein eigenwilliges Sammelsurium von Spezies die aus einer evolutionären Entwicklung in einen technologischen Prozess übergehen. Die Ausstellungshalle wird zu einem Forschungslabor, in dem sich unterschiedliche Lebewesen auf einem schmalen Grat zwischen Mutation, Imitation und Tarnung bewegen.


Carlos León Zambrano (*1989 in Caracas, Venezuela) lebt und arbeitet in Hamburg. Er studierte an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg (Master of Fine Arts) and erhielt bereits mehrere Stipendien, darunter das Arbeitsstipendium der Behörde für Kultur und Medien Hamburg für bildende Künstler*innen im Jahr 2019. 2017 wurde er für den Hiscox Kunstpreis nominiert.