Aktuell

Vorschau

Ausstellungsarchiv bis 1970-1993

 

2013

9. Dezember 2013 – 12. Januar 2014
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2017
Katja Aufleger, Jennifer Bennett, Christiane Blattmann, Christoph Blawert, Oliver Bulas, Antje Feger + Benjamin Stumpf, Jenny Feldmann, Daiga Grantina, Anna Lena Grau, Marcel Große, Niklas Hausser, Simon Hehemann, Lars Hinrichs, Janus Hochgesand, Verena Issel, Christin Kaiser, Nils Knott, Anik Lazar, Ida Lennartsson, Martin Löffke, Henrik Malmström, Martin Meiser, Hannah Rath, Volker Renner, Joscha Schnell, Swen Erik Scheuerling, Verena Schöttmer, Lara Steinemann, Anna Steinert, Youssef Tabti, Katja Windau, Christoph Wüstenhagen, Benjamin Yavuzsoy

 

21. – 24. November 2013
Hiscox Kunstpreis 2013
Lea Beyl, Isabell Borchers, Astrid Ehlers, Rosanna Graf, Anna Grath, Sebastian Kubersky, Laura Nitsch, Fion Pellacini, Markus Ruscher, Hagen Schümann, Laura Sigrüner, Malte Stienen, Robert Vellekoop

 

6. – 10. November 2013
Index 13 und Berenberg Preis für junge Kunst
Patrick Alt, Katja Aufleger, Nele Budelmann, Jenny Feldmann, Anna Grath, Simon Hehemann, Nina Hollensteiner, Zinu Kim, Ida Lennartsson, Dirk Meinzer, Lawrence Power, Inge Pries, Reinecke & Wimmer, Yann-Vari Schubert, Anna Steinert, Goscha Steinhauer, Malte Stienen, Felix Thiele, Daniel Thurau, Tintin Patrone

Katalog

 

23. September – 27. Oktober 2013
Erste Reihe. Jahresausstellung des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg zum 50jährigen Bestehen des Kunsthauses
Detlef Allenberg, Prof. Kurd Alsleben, Dieter Asmus, Gudrun Becker, Detlef Birgfeld, Doris Cordes-Vollert, Friedrich Einhoff, Georg Engst, Prof. Antje Eske, Dorothea Fischer, Gero Flurschütz, Hans-Joachim Frielinghaus, Dieter Glasmacher, Wolfgang Hartmann, Elke Hecht, Prof. Karsten Hein, Almut Heise, Prof. Dietrich Helms, Bernd Hering, Siegfried Jonas, Gudrun Kenschner, Roswitha Kleffel-Ensslin, Prof. Jan Koblasa, Florian Köhler, Tonia Kudrass, Jens Lausen, Jan Meyer-Rogge, Werner Nöfer, Karin Ohlsen, Gudrun Piper, Pavel Richtr, Rolf Rose, Hans Dieter Rühmann, Prof. Armin Sandig, Heinz Schrand, Manfred Sihle-Wissel, Elke Suhr, Hans-Georg Timm, Dietmar Ullrich, Burkhard Vernunft, Klaus Waschk, Doris Waschk-Balz, Karin Witte, Charly Wüllner

 

12. August – 22. September 2013
„freedom roads!“ – Koloniale Straßennamen / Postkoloniale Erinnerungskultur

 

17. Juni – 15. September 2013
„Die Reform der Großstadtkultur. Das Lebenswerk Frotz Schumachers (1869 – 1947)“
Eine Ausstellung des Fritz-Schumacher-Instituts

Katalog

 

13. Juni – 4. August 2013
Ulla von Brandenburg. Shadowplay
Kunstpreis Finkenwerder 2013

 

29. April – 19. Mai 2013
„ …und Hamburg, was glaubst Du?“
Ausstellung zum 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg

Fred Dott und Johannes Groht, Ferdinand Fux, Naho Kawabe, Uschi Koch, Lene Markusen, Wolfgang Oelze, Tita do Rego Silva, Thomas Rieck, Valeska Schulz und Rui Aleixo

 

26. April – 2. Juni 2013
Alexander Rischer. Tiegel.
Extra 6. Linke Hand mit Gefäß aus dem St. Annen-Museum Lübeck

Katalog

 

19. März – 21. April 2013
Hayo Heye. Künstlerräume in Hamburg
100 Bilder von KünstlerInnen in ihren Ateliers

Katalog

 

22. Januar – 3. März 2013
Kunstpreis Hamburger Herz
Cordula Ditz, Philip Gaisser, Axel Loytved

 

15. Januar – 1. April 2013
Nachtmahre und Ruinenengel. Hamburger Kunst 1920 bis 1950. Werke aus der Sammlung Maike Bruhns.
Friedrich Ahlers-Hestermann, Johannes Auerbach, Karl Ballmer, Alma del Banco, Eduard Bargheer, Ernst Barlach, Willy von Beckerath, Harry Behr, Paul Bollmann, Erich Brill, Willy Davidson, Ewald Dülberg, Alfred Dunkel, Gertrud Eckermann, Lore Feldberg-Eber, Arnold Fiedler, Ruth Fischer, Otto Fischer-Trachau, Ernst Flege, Rudolf Führmann, Paula Gans, Roma Geber, Erich Grandeit, Willem Grimm, Richard Haizmann, Hilde Hamann, Paul Hamann, Erich Hartmann, Ivo Hauptmann, Bernhard Heyde, Wolf Hildebrandt, Eduard Hopf, Hella Jacobs, Kurt Jückstock, Karl Kluth, Michael Komorowski, Emil Kritzky, Fritz Kronenberg, Annemarie Ladewig, August Lange-Brock, Reinhard Lentz,Kurt Löwengard, Elfriede Lohse-Wächtler, Emil Maetzel, Edith Marcus, Rolf Nesch, Alexandra Povorina-Hestermann, Anita Rée, Harry Reuss-Löwenstein, Hans Martin Ruwoldt, Gertrud Schaeffer, Hein Semke, Curt Singer, Franz Skowronek, Herbert Spangenberg, Heinrich Stegemann, Heinrich Steinhagen, Gabriele Stock-Schmilinsky, Tetjus Tügel, Friedrich Wield, Theo Wilhelm, Ernst Witt, Gretchen Wohlwill, Emanuel Zimmermann, Reinhold Zulkowski,

Katalog

 

2012 

11. Dezember 2012 – 7. Januar 2013
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2013
Ina Vanessa Arzensek, Suse Bauer, Björn Beneditz, Carsten Benger, Christoph Blawert, Henning Bohl, Oliver Bulas, Jürgen von Dückerhoff, Anna Lena Grau, Anna Hartlaub, Niklas Hausser, Verena Issel, Annika Kahrs, Christin Kaiser, Henning Kles, Jonas Kolenc, Martin Meiser, Benjamin Metzger, Monika Michalko, Almut Middel, Vanessa Nica Mueller, Franziska Nast, Harald Popp, Volker Renner, Joscha Schell, Holger Trepke, Jochen Weber, Kathrin Wolf

 

21. – 25. November 2012
Hiscox Kunstpreis 2012
Lydia Balke, Sarah- Christina Benthien, Than Clark, Jenny Feldmann, Stefan Holzmann, Franziska Kabisch, Nick Koppenhagen, Katja Lell, Nicolás Osorno, Moritz Sänger

 

7. – 11. November 2012
Index 12
und Berenberg Preis für junge Kunst 2012
Marju Ago, Patrick Alt, Eiko Borcherding, Henrik Eiben, Tony Franz, Daiga Grantina, Benjamin Greber, Lars Hinrichs, Toshifumi Hirose, Christian Holtmann, Christian Hans Albert Hoosen, Verena Issel, Gitte Jabs, Thomas Jeppe, Stefan Mildenberger, Heiko Müller, Holger Niehaus, Julia Phillips, Guido Reddersen, Anneli Schütz, Konstantin Sotnikov, Robert Sturmhoevel, Rebecca Thomas, Annika Unterburg, Stefan Vogel

Katalog

 

28. September – 28.Oktober 2012
Die Schöne Kunst
Jahresausstellung 2012 des Berufsverbandes bildender Künstler Hamburg e. V.
Iris Albrecht, Chika Aruga, Jezabel Baudo, Eiko Borcherding, Ines Brinkschmidt, Hildegard Elma, Simone Brühl, Petra Gabriele Dannehl, Uschi Dechow, Thorsten Dittrich, Ursula Ebert del Core, Alexandra Ewerth, Nicolas Felly, Dorothea Fischer, Sakir Gökcebag, Wolfram Görlach, Elke Greis, Monika Hahn, Almut Heer, Tanja Hehmann, Ingrid Jacobi, Ralf Jurszo, Anne Karweck-Kim, Petra Klischat, Jutta Konjer, Manfred Kroboth, Gabriele Kurth-Schell, Helga Lang, Jürgen Liefmann, Andrea Löhrke, Barbara Meier, Annette Meincke-Nagy, Inga Momsen, Rolf Naedler, Peter Nygaard, Stefan Oppermann, Stefanie Ritter, Olga B. Runschke, Michael Sandmann, Stilla Seis, Mareile Stancke, Bettina Ulitzka-Allali, Katja Windau, Regina Zacharski

 

24. September – 28. Oktober 2012
Jan Meyer-Rogge. Balancen

Katalog

 

16. August – 16. September 2012
Eine andere Moderne. Zeitgenössische chinesische Tuschemalerei.
CHEN Qi, CHEN Xiangbo, JIN Weihong, LI Huasheng, LI Jin, LIU Qinghe, QIU Anxiong, QIU Zhijie, SHEN Qin, WANG Chuan, WU Yi, XU Bing, YI Liao, ZHU Xinjian

Katalog

 

13. August – 16. September 2012
Anverwandlung
Malerei und Zeichnung von Shan Fan. Architektur im Modell. Eine Schau ausgewählter Kulturbauten in China der Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Katalog

 

4. Juni – 29. Juli 2012
Monika Michalko „Namalovala“
EXTRA 5: Matthias Dornfeld
In Kooperation mit der HypoVereinsbank

Monika Michalko, Matthias Dornfeld

Katalog

 

2. April – 20. Mai 2012
JCE#10 Jeune Création Européenne
Suse Bauer, Philip Gaißer, Hyeyeon Park, Hannah Rath, Benjamin Renter, Silke Silkeborg, The BeetoBee Net, Nina Wiesnagrotzki, Johanna Binder, Agnes Czifra, Maria Morschitzky, Judith Pichlmüller, Anja Ronacher, Sira-Zoé Schmid, Kay Walkowiak, Stephan Wiesinger, Clément Cogitore, Aymeric Ebrard, Eléonore Saintagnan, Julien Salaud, Ken Sortais, Fabien Souche, Clémence Torres, Rosa Maria Unda Souki, Antimédia, János Borsos, Tamás Dezsö, Krisztina Erdei, László Györffy, Gábor Kasza, Zoltán Pall, Pr-Group, Matteo Antonini, Cesare Bignotti, Marta Mancusi, Ornaghi&Prestinari, Giuditta R., Gianluca Sturmann, Nadir Valente, Serena Zanardi, Lina Albrikiene, Ieva Bertasiüte-Grosbaha, Algirdas & Rernigijus Gataveckai, Greta Grendaite-Vosyliene, Severija Incirauskaite, Rodion Petrov, Darius Sidlauskas, Renata Vinckeviciüte, Sara Bernardo, Martinho Fernandes, Brigida Machado, Marta Moura, Hugo Paquete, Sara Pereira, Rosa Santana, Ana Velez, Jarmila Dzuppová, Juraj Kollár, Daniela Krajcoyá, Matús Lányi, Dusan Mravec, Boris Németh, Stefan Papco, Ivana Slavíková, Juan Carlos Bracho, Albert Lasheras Gonzalo, Alexandra Martorell Fernandez, Maria Palomeras Cros, Albert Pascual Prats, Margarita Amanda Rodriguez Brahm, Noelia Sardá Morales, Luca Spreafico

 

6. Februar – 4. März 2012
Stipendiaten 2011. 31. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Michael Conrads, Cordula Ditz, Christoph Faulhaber, Dorothea Goldschmidt, HM Jokinen, Raimund Kolleger, Philipp Schewe, Malte Struck, Tillmann Terbuyken, Andrea Winkler

 

30. Januar – 4. März 2012
Stolpersteine und Angehörige
Gesche-M. Cordes, Fotografie, Gunter Demnig, Installation

 

2011

12. Dezember 2011 – 15. Januar 2012
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2012
Adrian Alecu, Anabela Angelovska, Suse Bauer, Björn Beneditz, Janine Eggert, Philipp Ricklefs, Carl Groß, Simon Hempel, Tobias Kaspar, Jonas Kolenc, Burk Koller, Axel Loytved, Stefan Marx, Sven Neygenfind, Regine Petersen, Lawrence Power, Hannah Rath, Grit Richter, Katrin Sahner, Swen-Erik Scheuerling, Silke Silkeborg, Paul Sochacki, Lily Wittenburg, Christoph Ziegler

 

17. – 20. November 2011
Verleihung des Hiscox Kunstpreises 2011
Kooperation Spezialversicherer Hiscox in Kooperation mit der HFBK

Utz Biesemann, Marie Luise Birkholz, Sonja Dürscheid, Gerrit Frohne-Brinkmann, Lukasz Furs, Anna Grath, Christian Jarosch, Sebastian Kubersky, Claire Macé, Maren Schimmer, Christine Schöpflin, Aleen Solari

 

2. – 6. November 2011
Index 11. Junger Kunstmarkt Hamburg
Michael Dreyer, Johannes Weiss, Katharina Otto, Stuart Bailes, Mauro Bonacina, Oliver Voss, Yin Meng, Peyman Rahimi, Suse Bauer, Simon Logan, Naho Kawabe, Simon Hehemann, Fränze Hoppe, Hoosen, Benja Sachau, Henning Strassburger, Andreas Hildebrandt, Lawrence Power, Shinsaku Horita, Rouven Schmitt Hersfeld, Julia Phillips

Katalog

 

7. September – 16. Oktober 2011
Aktualität und eigenes Werk
Jahresausstellung 2011 des Berufsverbandes Bildender Künstler Hamburg
Iris Albrecht, Annette Bülow, Petra Gabriele Dannehl, Ursula Ebert del Core, Alexandra Ewerth, Sakir Gökcebag, Gerten Goldbeck, Alexa Grande, Elke Greis,Tanja Hehmann, Martin Jäkel, Ralf Jurszo, Margarete Kahn, Claus Kienle, Ute Klapschuweit, Jutta Konjer, Lujan Martelli, Peter Ernst August Meede, Marnie Moldenhauer, Frauke Morlot, Birgit Nordmann, Karin Ohlsen, Stefan Oppermann, Matthias Oppermann, Barbara Pier, Dragan Prgomelja, Pavel Richtr, Blanca Estela Rodriguez, Monika Schröder, Christel Schultz, Shahram Shahmiri, Daniela Spitzar, Kerstin Stephan, Heiner Studt, Elke Suhr, Carsten Uhlig, Aaron Vidal Martinez, Ilka Vogler, Gabriele Walter, Daniela Wesenberg, Rainer Wilcke, Katja Windau, Regina Zacharski

 

15. August – 9. Oktober 2011
3 Hamburger Frauen „Mach Schau!“
EXTRA 4: Arne Klaskala
In Kooperation mit der HypoVereinsbank

Ergül Cengiz, Henrieke Ribbe, Kathrin Wolf

Katalog

 

5. Juli – 21. August 2011
Kunstpreis Finkenwerder 2011. Thorsten Brinkmann

Katalog

 

20. Juni – 17. Juli 2011
Haut. Mythos und Medium
In Kooperation mit dem Dermatologikum, der HfbK und HAW Hamburg

Adidal Abou-Chamat, Akihiro Higuchi, Honoré Daumier, Silke Hönig, Miyako Ishiuchi, Daniela Keiser, Vera Lossau, Christiane Lux, Leonore Mau, Nobuyuki Osaki, Orlan, Lisl Ponger, Wols, Yodogawa technique

Katalog

 

12. April – 8. Mai 2011
Dong Xiaoming. Der Lotusweiher
Tuschemalerei und Installation

Kooperation mit Zhejiang Art Museum, Hangzhou

Katalog

 

14. Februar – 27. März 2011
Stipendiaten 2010. 30. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Mareike Bernien, Carola Deye, Philip Gaißer, Alexander Hoepfner, LIGNA, Lene Markusen, Jan-Holger Mauss, Daniel Megerle, Sebastian Reuss (Gernot Faber), Anke Wenzel

Katalog

 

8. Februar – 22. Juni 2011
Runge Heute: Konstruierte Empfindung -beobachtbare Zeit.
Ausstellung zum 200. Todestag von Philipp Otto Runge
Zusammenarbeit mit HfbK und Hamburger Kunsthalle

Jürgen Albrecht, Thomas Baldischwyler, Kilian Breier, Volker Lang, Jochen Lempert, Michael Lingner, Marco P. Schäfer, Sven Temper, Jan Timme, Maria Tobiassen, Franz Erhard Walther

Gast: Nana Petzet

Katalog

 

2010 

21. Dezember 2010 – 9. Januar 2011
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2011
Michael Conrads, HM Jokinen, Raimund Kolleger, Ulrike Paul, Anna Lena Grau, Tillmann Terbuyken, Suse Bauer, Eunsook Kim, Cordula Ditz, Monika Michalko, Burk Koller, Dorothea Goldschmidt, Kerstin Schroedinger, Sven Neygenfind, Philipp Schewe, Christoph Faulhaber, Andrea Winkler, Malte Struck

 

16. – 26. November 2010
Index kunstpreis 2010 (gestiftet von der Berenberg Bank)
Nándor Angstenberger, Helene Appel, Ulla von Brandenburg, Thorsten Brinkmann, Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Michael Conrads, Cordula Ditz, Jürgen von Dückerhoff, Philip Gaißer, Ole Grönwoldt, Monika Grzymala, Anna Belle Jöns, Annika Kahrs, Jonas Kolenc, Inge Krause, Melody LaVerne Bettencourts, Monika Michalko, Peter Piller, Swen Erik Scheuerling, Dennis Scholl, Paul Sochacki, Malte Urbschat, Judith Walgenbach, Lily Wittenburg, Kailiang Yang

Katalog

 

5. – 7. November 2010
Index 10. Junger Kunstmarkt Hamburg
Marju Ago, Thomas Baldischwyler, Suse Bauer, Eiko Borcherding, Ergül Cengiz, Anja Diemann, Julia Fuchs, Lars Hinrichs, Nina Hollensteiner, Thomas Jeppe, Yuko Kakehi, Melody LaVerne Bettencourt, Gosia Machon, Dirk Meinzer, Martin Meiser, Malgorzata Neubart, David Pawelczyk, Marcel Petry, Lawrence Power, Stefan Sandrock, Hoda Tawakol, Rebecca Thomas, Johanna Tiedtke, Anke Wenzel, Kathrin Wolf, Birgit Wudtke

Katalog

 

28. September – 31. Oktober 2010
Druckreif – Künstlerinnen und Künstler erproben die Werkstätten
Graphikpreis 2010 der Griffelkunst-Vereinigung
Birgit Brandis, Volker Hueller, Anja Tchepets, Benjamin Badock, Manuela Beck, Daniel Bischoff, Johanna Broziat, Jürgen von Dückerhoff, Carola Ernst, Ingrid Floss, Christiane Gruber, Almut Grypstra, Claas Gutsche, Johannes Heidenpeter, Hanna Hennenkemper, Christina Kramer, Nadja Kring, Margarete Lindau, Kazuki Nakahara, Moritz Schleime, Sebastian Speckmann, Gabriela Jolowitz

Katalog

 

31. August – 10. Oktober 2010
Heinz Glüsing. Zwei Handlängen
Ausstellung zum 90. Geburtstag des Malers

Katalog

 

24. August – 19. September 2010
GEWINN MACHEN.
Jahresausstellung 2010 des Berufsverbandes Bildender Künstler Hamburg
Karin Boine, Michael Felgendreher, Aaron Vidal Martinez, Werner Schöffel, Luján Martelli, Annegret Homann, Jutta Konjer, Bernhard Sarin, Margarete Kahn, Uwe Fehrmann, Johan Schäfer, Annegret Polle, Petra Dannehl, Marnie Moldenhauer, Susanne Dettmann, Stefanie Krengel, Rolf Naedler, Sigrid Gruber, Sakir Gökcebag, Susanne Amatosero, Uwe Schloen, Olga B. Runschke, Kerstin Stephan, Ralf Jurszo, Stefan Oppermann, Elmar Lause, Hanno Edelmann, Zphra Opoku, Alfred S. Mattes, Monika Schröder

 

1. Juni– 8. August 2010
scheinbar – sichtbar. Fotografie als Dokument und Projektion
Benjamin Renter, Marcia Breuer, Susann Körner, Karin Jobst, Susan Paufler, Liang Xu, Sven Schumacher, Daniel Niggemann, Hyeyeon Park, Ulla Deventer, Nadine Otto, Florian Elsebach, Paula Estrada Quintero, Anna Cieplik, Jens Franke

Katalog

 

11. Juni – 5. Juli 2010
The BeetoBee Net. Versus Whiteout.
EXTRA 3: Wooden Veil
In Kooperation mit der HypoVereinsbank

Naho Kawabe, Akane Kimbara, Moki, Anneli Schütz, Lily Wittenburg, Birgit Wudtke

Katalog

 

16. März – 25. April 2010
Von dritten Räumen.
Anna Lena Grau, Judith Henning, Pauline M’barek, Vanessa Nica Mueller, Sonja Vohland, Anna-Lena Wenzel, Steffi Stangl, Katharina Pethke, Johanna Reich, Jenni Zimmer, Lily Wittenburg, Mathias Rainer Büttner, Emanuel Geisser, Stef Heidhues, Annelie Hensel, Alexander Mayer, Christina Rothmeier, Linn Schröder, Katrin Connan, Mareike Bernien, Kerstin Schroedinger, Nicola Torke

Katalog

 

9. März – 25. April 2010
Florian Köhler. Die Hamburger Jahre 1970 -2010.
In Zusammenarbeit mit Galerie von Loeper

 

19. Januar– 28. Februar 2010
Stipendiaten 2009. 29. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Thomas Baldischwyler, Nele Budelmann, Boran Burchardt, Ulrich Genth, Sven Felix Küchmeister, Alexander Mayer, Stefan Moos, Jörn Stahlschmidt, Simon Starke, Filomeno Fusco

Katalog

 

2009

15. Dezember 2009 – 10. Januar 2010
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2010    
Mareike Bernien, Michel Chevalier, Carola Deye, Cordola Ditz, Christoph Faulhaber, Philip Gaißer, Simon Hempel, Alexander Hoepfner, Kimberly Horton, Marcel Hüppauf, Akane Kimbara, Henning Kles, Raimund Kolleger, LIGNA (Ole Frahm, Michael Hueners, Torsten Michaelsen), Lene Markusen, Jan-Holger Mauss, Pauline M`barek, Daniel Megerle, Erich Pick, Sebastian Reuss, Grit Richter, Sonja Roczek, Katrin Sahner, Gabi Steinhauser, Tillmann Terbuyken, Anke Wenzel, Lily Wittenburg, Benjamin Yavuzsoy, Christoph Ziegler, 3 Hamburger Frauen (Ergül Cengiz, Kathrin Wolf, Henrieke Ribbe)

 

26. – 29. November 2009
Index 09. Junger Kunstmarkt Hamburg
Eriks Apalais, Katrin Bahrs, Christoph Blawert, Eiko Borcherding, Birgit Brandis, Tim Burchardt, Till van Daalen, Carola Deye, Anja Dietmann, Patrick Farzar, Ole Grönwoldt, Peter Nikolaus Heikenwälder, Dorothea Heinrich, Lars Hinrichs, Marcel Hüppauff, Bernd Jasper, Anna Belle Jöns, Tina Kämpe, Martin Meiser, Mika Neu, Casandra Popescu, Johannes Post, Hannah Rath, Ignacio García Sanchez, Lena Schmidt, Anneli Schütz, Silke Silkeborg, Hua Tang, Hoda Tawakol, Tillmann Terbuyken, Johanna Tiedtke, Marlene Treu, Anna Vuorenmaa, Sebastian Zarius

Katalog

 

29. September – 8.November 2009
Clivia Vorrath – linea clivia.
Retrospektive in Kooperation mit dem Kunstmuseum Mülheim a.d. Ruhr

Katalog

 

13. Juli – 30. August 2009
Was ist wichtig.
Jahresausstellung 2009 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg
Emine Sahinaz Akalin, Iris Albrecht, Dörte Behn, Karin Boine, Petra Dannehl, Helene Dettmann, Ursula Ebert del Core, Sakir Gökcebag, Julia Gubitz, Monika Hahn, Sylvia Henze, Hayo Heye, Carmen Hillers, Maria Hobbing, Heilwig Jacob, Katharina Kohl, Gerhard Kotrade, Julia Küchmeister, Elmar Lause, Peter Meede, Barbara Meier, Marnie Moldenhauer, Inga Momsen, Renate Müller, Rolf Naedler, Sönke Nissen-Knaack, Matthias Oppermann, Stefan Oppermann, Annette Paulsen, Karin Piotrowski, Matthias Ploy, Otto Quirin, Dagmar Rauwald, Olga B. Runschke, Johan Schäfer, Christel Schultz, Mareile Stancke, Kerstin Stephan, Sheila Volk

 

7. Juli – 30. August 2009
Kunstpreis Finkenwerder 2009. Daniel Richter

Katalog

 

26. Mai – 5. Juli 2009
Portraits from Above – Hong Kong’s Informal Rooftop Communities
EXTRA 2: Brett Bloom: UNHOUSED. Creative Engagement With Global Housing Crises.
In Kooperation mit der HypoVereinsbank

Rufina Wu / Stefan Canham

Zeichnung, Text und Fotografie

Katalog

 

12. Mai – 21. Juni 2009
Twinism. 20 Jahre Städtepartnerschaft Hamburg – Osaka
Peter Piller, Jonathan Meese, Thorsten Brinkmann, Tomoko Inagaki, Yodagawa technique, Miwa Ogasawara, Ken’Ichiro Taniguchi, Yasumasu Morimura, Naho Kawabe

Katalog

 

27. Februar – 10. Mai 2009
Friedrich Einhoff. Retrospektive.
In Zusammenarbeit mit Galerie Levy, Hamburg

Katalog

 

18. Februar – 26. April 2009
In den Tod geschickt. Die Deportationen von Juden, Roma und Sinti aus Hamburg
1940 – 1945.
In Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle für Zeitgeschichte, Hamburg

Katalog

 

13. Januar – 15. Februar 2009
Stipendiaten 2008. 28. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Ari Goldmann, Romeo Grünfelder, Naho Kawabe, Peter Lynen, Heiko Neumeister, Christoph Rothmeier, Wolfgang Schindler, Linn Schröder, Adnan Softic, Julia Wandel

Katalog

 

2008

9. Dezember 2008 – 4. Januar 2009
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2009
3 Hamburger Frauen (Ergül Cengiz, Kathrin Wolf, Henrieke Ribbe), Moritz Altmann, Thomas Baldischwyler, Nele Budelmann, Boran Burchardt, Katrin Connan, Michael Conrads, Cordula Ditz, Jürgen Dückerhoff, Patrick Farzar, Filomeno Fusco, Ulrich Genth, Oliver Heissner, Bianca Hobusch, Kathrin Horsch, Kimberly Horton, Sybille Klein, Sven Felix Küchmeister, Alexander Mayer, Stefan Moos, Sven Neygenfind, Carsten Rabe, Martina Rapedius, Thomas Rindfleisch, Katrin Sahner, Jörn Stahlschmidt, Simon Starke, Youssef Tabti

 

21. – 23. November 2008
Index 2008. Junger Kunstmarkt Hamburg
Suse Bauer, Marcia Breuer, Julia Fuchs, Kerstin Fürstenberg, Philip Gaißer, Ari Goldmann, Michael Göster, Verena Grothe, Annette Grotkamp, Sun Guo, Lars Hinrichs, Tina Kämpe, Annika Kahrs, Marte Kiessling, Ilia Kobeschavidze, Gesa Lange, Svenja Maaß, Mark Matthes, Monika Michalko, Daniela Milosevic, Willem Julius Müller, Ulrike Paul, Linn Schröder, Tillmann Terbuyken, Johanna Tiedtke

Katalog

 

9. Oktober – 9. November 2008
Abteilung : k. amazons in fashion
Christoph und Laura Krämer

Katalog

 

7. Oktober – 9. November 2008
UNTERSCHWELLIG.
Jahresausstellung 2008 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg
Hans Bunge, Reinhold Engberding, Sakir Gökcebagk Frauke Hänke, Sylvia Henze, Hayo Heye, Ralf Jurszo, Jutta Konjer, Tim Kubach, Esther Naused, Karin Ohlsen, Barbara Pier, Katrin Regelski, Stefanie Ritter, Mareile Schröder, Kerstin Stephan, Sheila Volk, Rainer Wilcke

 

15. Juli – 31. August 2008
Stefan Panhans. Who’s afraid of 40 Zimmermädchen
EXTRA 1: Alicja Kwade.
In Zusammenarbeit mit der HypoVereinsbank Hamburg

Katalog

 

2. Juni – 6. Juli 2008
HAUT. Künstlerische Photographie
StudentInnen der Hamburger Hochschulen

Susanne Bartsch, Lia Darjes, Sebastian Glombik, Anna Gorecka, Insa Grahlmann, Nele Gülck, Mareike Günsche, Jenny Jacob, Joy Eva Kröger, Paula Markert, Veleria Mitelman, Stefan Moos, Katarina Obradovic, Hyeyeon Park, Johannes Post, Blanca Estela Rodriguez Mandujano, Francisco Valentin Schork, Yann-Vari Schubert, Alexa Seewald, Sabina Simons, Atessa Vatantchi, Wassily Zittel

Katalog

 

22. April – 25. Mai 2008
Mattia Moreni. Das Spätwerk 1985 – 1998

Katalog

 

15. April – 31. August 2008
Noch mal leben. Eine Fotoausstellung über das
Sterben.
Fotos Walter Schels, Texte Beate Lakotta

Katalog

 

4. März – 6. April 2008
wandsbektransformance.
Die Gegenwart des Kolonialen
Claudia Behling, Judith Haman, Ilka Vogler, Gordon Uhlmann, Uwe Nitsche, Joe Sam-Essandoh, Hannimari Jokinen, Frank Naleppa, Stilla Seis

Katalog

 

29. Januar – 9. März 2008
Stipendiaten 07. 27. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Geelke Gaycken, Jan Holtmann, Bernd Jasper, Kora Jünger, Arne Klaskala, Ruth May, Michael Pfisterer, Jörg Rode, Oliver Ross, Jochen Schmith

Katalog

 

26. Januar – 24. Februar 2008
Exchange of Cultural Spaces
Design Factory International, Hamburg
Austauschausstellung von Studenten und Dozenten der DesignFactory Hamburg und ihren Partneruniversitäten in England und China

 

2007

18. Dezember 2007 – 13. Januar 2008
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2008
Mareike Bernien, Nele Budelmann, Arne Bunk, Boran Burchardt, Michel Chevalier, Ari Goldmann, Romeo Grünfelder, Bianca Hobusch, Kathrin Horsch, Kimberly Horton, Pepa Hristova, Naho Kawabe, Peter Lynen, Alexander Mayer, Jo Zahn, Heiko Neumeister, Marc Pusch, Christoph Rothmeier, Wolfgang Schindler, Linn Schröder, Adnan Softic, Youssef Tabti, Mette Thiessen, Julia Wandel, Janina Wick, Katrin Wolf, Henrieke Ribbe, Ergül Cengiz, Benjamin Yavuzsoy

 

6. – 10. Dezember 2007
Index 2007. Junger Kunstmarkt Hamburg
Cordula Ditz, Friederike Fankhänel, Sun Guo, Alex Hatchl, Miriam Jarrs, Naho Kawabe, Willlem Julis Müller, Grit Richter, Nina Rose, Anneli Schütz, Janina Wick, Paul Sochacki, Patrick Farzar, Julia Fuchs, Tobias Kaspar, Kora Jünger, Marte Kiessling, Philip Gaißer, Konstantin Sotnikov, Sebastian Zarius, Janine Eggert, Philipp Ricklefs, Verena Grothe, Moritz Altmann, Inga Kählke, Dirk Meinzer, Heiko Neumeister, Casandra Popescu, Taras Skrentowytch, Malte Urbschat

Katalog

 

30. Oktober – 2. Dezember 2007
LEBE WOHL. Suizidalität, Kunst und Gesellschaft
In Zusammenarbeit mit dem Therapiezentrum für Suizidgefährdete des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf

Diane Arbus, Wilfried Bauer, Blalla W. Hallmann, Hayo Heye, Naho Kawabe, Gustav Kluge, Gisbert Lange, Wolfgang Oelze, Miwa Ogasawara, Peter Piller, Marc Pusch, Claudia Reinhardt, Rudolf Schwarzkogler, Ene-Liis Semper, Nicola Torke

Katalog

 

16. Oktober – 18. November 2007
Die Rückseite des Mondes.
Jahresausstellung 2007 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg.
Georg Brandt, Siegfried Fuhrmann, Sakir Gökcebag, Hinrich Gross, Frauke Hänke, Anna Sabine Harder-Schröder, Carmen Hillers, Claus Kienle, Thomas Kleine, Jutta Konjer, Kerstin Mahlmann, Marnie Moldenhauer, Stefan Oppermann, Heiner Studt, Eva Wehdemeyer.

 

11. September – 7. Oktober 2007
IMT. Kunstszene Hamburg. Fotografien aus drei Jahrzehnten. (Isabel Mahns-Techau)
Fotografien

 

7. – 30. September 2007
Pflanzendialoge 2007. Planungsbüro
Antje Bromma, Christine Carstens, Harald Finke, Irmgard Gottschlich, Claudia Hoffmann, Martin Kohler, Pedi Matthies, Stefan Oppermann, Elisabeth Richnow, Llaura Sünner, Claudia Thorban, Pascal Unbehaun

 

4. September – 14. Oktober 2007
Kunstpreis Finkenwerder 2007. Candida Höfer.

Katalog

 

19. Juni – 26. August 2007
Fish and Ships.
Maritimes in der zeitgenössischen Kunst
Roman Signer, Martin Kippenberger, Tjorg Beer, Dieter Roth, Akane Kimbara, Jochen Lempert, Daniel Richter, Jenni Tietze, Oliviero Toscani, Nicola Torke, Ian Burns, Ian H. Finlay, Felix Droese

 

25. Mai – 10. Juni 2007
Darstellung/Vorstellung
Zehn Positionen zeitgenössischer Fotografie
In Kooperation mit der ifa

Laurenz Berges, Albrecht Fuchs, Karin Geiger, Claus Goedicke, Uschi Huber, Matthias Koch, Wiebke Loeper, Nicola Meitzner, Peter Piller, Heidi Specker

Katalog

 

6. – 20. Mai 2007
5-7-5. Zeitgenössische Kunst aus Japan
Kawabe, Kimbara, Ogasawara, Osaki, Taniguchi

 

24. April – 3. Juni 2007
birds opening
HfbK Studienklasse von Jitka Hanzlová

Annette Grotkamp, Anna Cieplik, Lisa Notzke, Elena Getzieh, Ulla Deventer, Tanja Schwerdorf, Miriam Breig, Marcia Breuer, Christin Kaiser, Melina Mörsdorf, Linn Schröder, Johanna Manke, Janina Wick, Susanne Keichel, Philip Gaißer, Steffen Zillig, Burkhard Wurzer, Jo van de Loo, Daniel Niggemann, Sven Schumacher

 

20. März – 15. April 2007
Scareways.
Dirk Dunkelberg/Elke Walford. Fotografie

Charly Wüllner. Zeichnungen 2005 – 2006

Katalog

 

30. Januar – 04. März 2007
Stipendiaten 06. 26. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Stefanie Becker, Olaf Böckmann, Thorsten Brinkmann, Frank Hesse, Dirk Meinzer, Karolin Meunier, Stephan Mörsch, Tobias Regensburger, Malte Urbschat, Judith Walgenbach

Katalog

 

2006

19. Dezember 2006 – 8. Januar 2007
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2007
Eske Schlüters, Akane Kimbara, Thomas Baldyschwyler, Geelke Gaycken, Jan Holtmann, Bernd Jasper, Kora Jünger, Arne Klaskala, Ruth May, Michael Pfisterer, Jörg Rode, Oliver Ross, Jochen Schmith

 

9. – 12. Dezember 2006
INDEX 06. Junger Kunstmarkt Hamburg
Katrin Bahrs, Nico Brodersen, Michael Conrads, Cordula Ditz, Janine Eggert, Patrick Farzar, Hanne Frank, Lotte Hauss, Nadja Frank, Almut Grypstra, Sun Guo, Dorothea Heinrich, Lars Hinrichs, Volker Hueller, Kora Jünger, Inga Kaehlke, Akane Kimbara, Jonas Kolenc, Burk Koller, Florian Mahro, Mark Matthes, Daniela Milosevic, Willem Julius Müller, Miwa Ogasawara, Ulrike Paul, Johannes Post, Alejandro Ramírez, Hannah Rath, Volker Renner, Grit Richter, Philipp Ricklefs, Nina Rose, Gabi Schaffner, Lena Schmidt, Taras Skrentowytch, Paul Sochacki, Jörn Stahlschmidt, Kerstin Stoll, Bastiana Stutterheim, Holger Trepke, Marlene Treu, Katharina Trudzinski, Tina Trümmer, Martin Werthmann, Bea Winkler

Katalog

 

15. September – 22. Oktober 2006
CHINASCAPES
„Beijing welcomes you“ – ein Stadtmodell von Lu Hao und Fotografien von Ai Weiwei-Sammlung Sigg in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kunsthalle

 

15. September – 22. Oktober 2006
FAR WEST. 4 Künstler zwischen China und Deutschland
KP Brehmer. Xu Jiang. Wu Shan Zhuan. Shan Fan

Katalog

 

23. Juni – 27. August 2006
Von Wimmel bis Schumacher.
Hamburger Stadtbaumeister von 1841 – 1933.
In Zusammenarbeit mit dem Fritz-Schumacher-Institut Hamburg

Katalog

 

12. Mai – 11. Juni 2006
THE ROOM PROJECT. Annette Merrild. Fotoprojekt
KEHRAUS. Große Halle Berlin. Annette Streyl. Strickarchitekturen

 

25. März – 1. Mai 2006
Marilyn
Legende, Mythos und Ikone
In Zusammenarbeit mit ARTOMA Kunst- und Kulturmanagement

Katalog

 

14. Februar – 12. März 2006
STIPENDIATEN 05. 25. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Kulturbehörde der Freien
und Hansestadt Hamburg
Peter Boué, Antje Bromma, Gudny Gudjonsdottir, Henrik Hold, Jan Köchermann, Jeong-Eun Lee, Matthias Meyer, Aurelia Mihai Nikolaos Valsamakis, Sonja Vordermaier

Katalog

 

2005

20. Dezember 2005 – 9. Januar 2006
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und
Hansestadt Hamburg 2006
Michel Chevalier, Kathrin Horsch, Bianca Hobusch, Lutz Krüger, Jan-Holger Mauss, Dirk Meinzer, Malte Urbschat, Dirk Herzog, Stefanie Heidhues, Natalia Stachon, Peter Lynen, Tine Bay Lührssen, Armin Chodzinski, Oliver Ross, Stephan Mörsch, Alexander Hoepfner, Michael Kress, Heiko Neumeister, Olaf Böckmann, Tobias Regensburger, Eva Könnemann, Stefanie Becker, Judith Walgenbach, Katharina Kohl, Thorsten Brinkmann, Frank Hesse, Romeo Grünfelder, Marnie Moldenhauer, Jan Holtmann, Karolin Meunier, Goesta Diercks, Philipp Bergmeister, Geelke Gaycken, Claudia Hinsch, Farideh Jamshidi, Jo Zahn, Arne Klaskala

 

10. Dezember – 13. Dezember 2005
INDEX 05. Junger Kunstmarkt Hamburg
Ina Bruchlos, Michael Conrads, Jürgen von Dückerhoff, Rabea Eipperle, Helge Emmaneel, Dorothea Goldschmidt, Oliver Heissner, Marnie Moldenhauer, Marcel Petry, Marc Pusch, Moki, The realMoi.Moser, Oliver Ross, Dennis Scholl, Miriam Schoess, Thomas Schumann, Jörn Stahlschmidt, Mette Thiessen, Jenni Tietze, Daniel Tschernisch, Ole Utikal, Kerstin Vornmoor, Sebastian Zarius, Helene Appel, Katrin Bahrs, Nico Brodersen, Dania Burger, Patrick Farzar, Katharina Geschwendtner, Monika Grzymala, Volker Hueller, Inga Kaehlke, Katia Kelm, Akane Kimbara, Arne Klaskala, Inge Krause, Martin Kunze, Melody LaVerne Bettencourt, Ingo Müller, Miwa Ogasawara, Hannah Rath, Volker Renner, Michael Rohde, Nina Rose, Marco P. Schaefer, Annette Streyl, Natascha Töpp, Lily Wittenburg, Kailiang Yang

Katalog

 

5. November – 4. Dezember 2005
Multiples für die Griffelkunst
Prototypen zum fünften Graphikpreis der Griffelkunstmitglieder und früher edierte Projekte

Balkenhol, Craig, Flinzer, Rehberger, Torke, Slominski, Wermers, Rösel, Möbus u.a.

Katalog

 

29. Oktober 2005
TAG DER KUNSTMEILE 2005
Installation Afrika  Hamburg von Jokinen

 

19. – 24. Oktober 2005
Wangenrot / Auktion
Foto- und Ausstellungsprojekt für die Annemarie-Dose-Stiftung der Hamburger Tafel

 

14. Oktober – 27. November 2005
Troja Boja – Morgentodde
Einzelausstellung Tjorg Douglas Beer

 

30. August – 2. Oktober 2005
Wainer Vaccari. FIGHTERS
Boxkunst der Legenden. 53 Porträts

Kooperation mit Galerie Levy, Hamburg

Katalog

 

16. August – 18. September 2005
ERSATZWELTEN
Jahresausstellung 2005 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg
Stefan Oppermann, Ute Kühn, Nora May Klumpp, Mathias Faber, Annette Bülow, Petra Gabriele Dannehl, Claus Kienle, Frauke Hänke, Stephanie Krengel, Ralf Jurszo, Satu Helena Schneider, Jost Hinrichsen, Sakir Gökcebag, Inga Momsen, Lin Lambert, Wlodek Bzowka

 

28. September – 7. Oktober 2005
NOW HAS BEEN
Tanzperformance über die Zeit

Choreographie/Regie: Victoria Hauke

 

15. Juni – 7. August 2005
Jerusalem through a private lens
10 Foto-KünstlerInnen aus Israel und Hamburg sehen Jerusalem

Ein Projekt zwischen Kunsthaus und der Jerusalem Foundation, Jerusalem

Mentor: Yissakhar Ben-Yaacov, Botschafter a.D.

Amon Yariv, Ohad Matalon, Boaz Aharonovitch, Orly Wolkowiski, Sharon Bareket, Bianca Hobusch, Hayo Heye, Thomas Füsser, Stefanie Becker, Katrin Pollmann

 

11. Juni – 10.Juli 2005
the nature of skin
Photowettbewerb

Katalog

 

10. Mai – 5. Juni 2005
bailar en la casa del trompo
4 KünstlerInnen aus Hamburg in Havanna

Nicola Torke, Miron Schmückle, Michael Dörner, Victoria Hauke / Veit Kenner

Katalog

 

19. April – 5. Juni 2005
Bilder verkehren
Postkarten in der visuellen Kultur des deutschen Kolonialismus

Zur Hamburger Triennale der Photographie 2005

Kuratiert vom Institut für Migrations- und Rassismusforschung

 

8. – 28. Februar 2005
Meisterklassen III: Meisterschüler der École Nationale Supérieure des Beaux Arts, Paris
Kuratiert von Galerie Hengevoss-Dürkop

 

8. Februar – 20. März 2005
STIPENDIATEN 2004. 24. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Kulturbehörde der Freien
und Hansestadt Hamburg
Catharina Barich, Baldur Burwitz, Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Jeannette Fabis, Annette Kelm, Yvonne Lange, Markus Lohmann, Patrick Rieve, Pitt Sauerwein, Marco P. Schaefer

 

11. Januar – 23. Januar 2005
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2005
Martin Kunze, Antje Bromma, Michael Pfisterer, Kimberly Horton, Sonja Vordermaier, Aurelia Mihai, Gudny Gudjonsdottir, Arne Klaskala, Jeong-Eun Lee, Boran Burchardt, Tjorg Beer, Sabine Höpfner, Markus Dorfmüller, Michel Chevalier, Rabea Eipperle, Lukasz Chrobok, Jost Hinrichsen, Lutz Krüger, Sakir Gökcebag, Martin Löffke, Nir Alon, Matthias Meyer, Maike Klein, Peter Boué, Henrik Hold, Tine Bay Lührssen, Tobias Regensburger, Thorsten Brinkmann, Nikos Valsamakis, Juhee Lee, Monika Pantel

 

2004

11. Dezember 2004 – 2. Januar 2005
Sammlung Taubenstrasse
15 Jahre Galerie Taubenstrasse

50 junge Künstler (Generation 1999) aus Hamburg

Martin Kippenberger, Peter Piller, Markus Amm, Jonathan Meese, Tatjana Greiner, Tjorg Beer, Annette Kelm, Susanne Luptovits, John Bock, Anna Parkina, Markus Selg, Cosima von Bonin, Arne Klaskala, Patrick Rieve, Lutz Krüger, Daniel Megerle, Dorota Jurczak, Emanue Geisser, Tim Voss, Oliver Ross, Armin Krämer, Jürgen von Dückerhoff, Gunter Reski, Kerstin Stoll, Mirka Raito, Stefan Panhans, Alexander Roob, Daniel Richter, Henrieke Ribbe, Mette Thiessen, Alex Müller, Nicola Torke, Stef Heidhues, Markus Lohmann, Carola Deye, Baldur Burwitz, Daniel Tschernich, Ulla von Brandenburg, Erró, Marco P. Schaefer, Malte Urbschat, Roberto Orth, Sara Glaczia, Stefan Dillemuth, Frank Lüsing, Kathrin Wolf, Wolfgang Oelze, Raymond Pettibon, Ellen Gronemeyer, Alexander Rischer, Mark Wehrmann, Abel Auer, André Butzer, Gabi Steinhauser, Stephan Mörsch, Sebastian Zarius, Sebastian Burdach, Knut Klaßen

Katalog

 

11. Dezember – 19. Dezember 2004
INDEX 2004. Junger Kunstmarkt Hamburg
Nandor Angstenberger, Ulla von Brandenburg, Thorsten Brinkmann, Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Lukasz Chrobok, Michael Conrads, Jürgen von Dückerhoff, Monika Grzymala, Katharina Gschwendtner, Antje Hass, Dorothea Heinrich, Marc David Jones, Henning Kles, Stefan Marx, Annette Merrild, Daniela Milosevic, Moki, Dennis Scholl, Jenni Tietze, Natascha Töpp, Marlene Treu, Kerstin Vornmoor, Judith Walgenbach, Kathrin Wolf, Kailiang Yang

Katalog

 

30. Oktober – 5. Dezember 2004
EUROPE IN ART. Sammlung HypoVereinsbank
Fischli & Weiß, Gerhard Richter, Sigmar Polke, Joseph Beuys, Günther Uecker, Imi Knoebel, Andreas Gursky, Oskar Kokoschka, Arnulf Rainer, Rudolf Hausner, Aurel Tar, Jiri Sopko, Henri Cartier-Bresson, Jaschi Klein, Wolfgang Tillmans, Candida Höfer, F.C. Gundlach, Ryuji Miyamoto, Nobuyoshi Araki, László Fehér u. a.

Katalog

 

14. September – 10. Oktober 2004
HAMBURG ARCHITEKTUR EXPORT. Entwürfe 1914 – 1972
Ausstellung aus den Beständen des Hamburgischen Architekturarchivs anlässlich seines 20-jährigen Bestehens

Katalog

 

7. September – 10. Oktober 2004
PAARLAUF. 7 Nürnberger und 7 Hamburger Künstler im Dialog
Lisa Metz-Ismail – Ute Kühn; Bernd de Payrebrune – Sybille Fredebeil; Hjalmar Leander Weiss – Siegfried Fuhrmann; Christine Nikol – Muriel Zoe Borchert; Michaela Biet – Werner Schaarmann; Gordon – Claudia Liekam; Winfried Baumann – Anke Mellin

 

22. Juni – 29. August 2004
ZWEI DEUTSCHE ARCHITEKTUREN 1949 – 1989
In Zusammenarbeit mit der Hochschule für bildende Künste, Hamburg, der Hamburgischen Architektenkammer und dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart

Katalog

 

24. Marz – 16. Mai 2004
TAKE CARE
Columbus Art Foundation im Kunsthaus Hamburg

Frank Ahlgrimm, Kathrin Ahlt, Gabriele Basch, Armin Boehm, Isa Dahl, Christine Erhard, Michael von Erlenbach, Ingo Gerckens, Nol Hennissen, Astrid Herrmann, Claudia Hummel, Barbara Kruttke, Johannes Maier, Olaf Quantius, Christof Salzmann, Albrecht Schäfer, Marcus Sendlinger, Beate Spalthoff, Thomas Spielmann, Alex Tennigkeit, Florian Tiedje, Klaus-MartinTreder, Andreas Tschernoch, Kerin Wagener, Hubert Weiland, Julia Ziegler

Künstlerhefte

 

24. Januar – 29. Februar 2004
Bailar en la casa del trompo
Nicola Torke, Miron Schmückle, Michael Dörner, Victoria Hauke (Tanzperformance)

Katalog

Centro de Arte Wifredo Lam Havanna, Kuba

 

13. Januar – 29. Februar 2004
MEINE PAPPENHEIMER
Dieter Vieg

Katalog 

 

13. Januar – 29. Februar 2004
STIPENDIATEN 2003. 23. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Claus Becker, Melusine Eichhorn, Emanuel Geisser, Anke Haarmann, Volko Kamenski, Nina Kluth, Peter Piller, Jelka Plate, Kerstin Stoll, Stefan Thater

Katalog

 

2003

 13. Dezember 2003 – 4. Januar 2004
Bewerberinnen und Bewerber für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg 2004
Nina Lola Bachhuber, Catharina Barich, Antje Bromma, Nele Budelmann, Baldur Burwitz, Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Hilke Dettmers, Markus Dorfmüller, Jeannette Fabis, Dorothea Heinrich, Elmar Hess, Helena Huneke, Annette Kelm, Arne Klaskala, Jan Köchermann, Gesa Lange, Holger Langer, Martin Löffke, Markus Lohmann, Aurelia Mihai, Alex Müller, Marcel Petry, Michael Pfisterer, Neda Ploskow, Dagmar Rauwald, Patrick Rieve, Pitt Sauerwein, Marco P. Schaefer, Maria Schmidt, Anja Steidinger, Dirk Stewen, Kerstin Vornmoor, Judith Walgenbach

 

22. – 30. November 2003
INDEX 03. Junger Kunstmarkt Hamburg
Katja Kelm, Linda McCue, Helene Appel, Gunilla Jähnichen, Jürgen von Dückerhoff, Kora Jünger, Kathrin Bahrs, Kathrin Blome, Christian Blau, Lana Bragina, Benedikt Cäsar, Lukasz Chrobok, Markus Dorfmüller, Helge Emmaneel, Christoph Faulhaber, Astrid Grosser, Oliver Heissner, Henning Kles, Ki Yoon Ko, Patrice Lange, Holger Langer, Dirk Messner, Stefan Marx, Mirka Raito, Marcus P. Schäfer, Robert Schnackenburg, Peter Goi, Michael Rohde, Jenni Tietze, Uli Winters, Chrisdian Wittenburg

 

31. Oktober – 7. Dezember 2003
REISEFREIHEIT
Neue Kunst in Hamburg e.V.

Markus Amm, Michael Hakimi, Florian Hüttner, Nina Könnemann, Nicole Wermers

Katalog

 

23. September – 9. November 2003
UnseenScene. 10. Brief.
Penny Hes Yassour

Katalog

 

9. September – 9. November 2003
LICHT PLATZ HORIZONT
Installation von Beate Kirsch / Anja Bremer

 

9. September – 12. Oktober 2003
Maßstab 1:50
Ideenwettbewerb Hamburger Hafencity 2003, Jahresausstellung 2003 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg
Martin Boltze, Ben Siebenrock, Carmen McPherson, Axel Richter, Inka Uzoma, Hamid Ghandehary, Christian 3 Rooosen, Claas Adler, Uta K. Below, Sigrid Gruber, Beatrice Dettmann, Christian M. Beier, Mareile Schröder, Joas Sebastian Nebe, Claus Böhmler, Susanne Dettmann, Frauke Dettmann, Birgit Schuh, Martin Tamke, Hajo Wyland, Andreas Oldörp, Iris Albrecht, Anke Mellin, DG Reiß, Irmgard Bußmann, Ute Klapschuweit, Matthias Latzke, Matthias Berthold, Elke Suhr, Werner Schaarmann, Astrid Bärndal, Ingrid Bennigsen, Peter Dombrowe, Ilka Vogler, Marnie Moldenhauer, Uwe Nitsche, Jutta Konjer, Karel Trinkewitz, Sigrid Gruber, Gisela Floto, Stefan Engel, Jokinen, Karsten Hein, Karin Boine, Christoph Rauch, Annette de Beisac, Günter Westphal

 

17. Juni – 24. August 2003
Neue Deutsche Architektur. Eine reflexive Moderne
4. Hamburger Architektur Sommer

Katalog

 

25. März – 4. Mai 2003
HARAKIRI BONBON
25 Jahre Künstlerhaus Hamburg
Sabine Mohr, Annette Wehrmann, Tonia Kudrass, Maria Fisahn, K.P. Brehmer, Hubert Kiecol, Peter Boué, Heiner Blumenthal, Michael Deistler, Sylvia Schultes, Hinrich Sachs, Claus Böhmler, Doris Schneider, Klaus Hohlfeld, Mathias Fuchs (liest Texte von Klaus Hohlfeld), Ole H. Hagen, Axel Ekwall, Thomas Rieck, Ferdinand Fux, Dietrich Helms, Horst Hellinger, Friedrich Einhoff, Eva Riekehof, Pierre Malphettes, Rolf Bergmeier, Burkhard Hilgenstock, Nir Alon, Nina Bachhuber, Jörn Zehe, Caspar Stracke, Eike und Uta Matthiessen, Axel Schäffler, Martin Kunze, Stephan Dillemuth, Uwe Gabriel, Ingeborg Gabriel, Jochen Lempert, Alexander Rischer

Katalog

 

4. Februar – 9. März 2003
STIPENDIATEN 2002. 22. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
Beate Gütschow, Karin Haenlein, Michael Hakimi-Laridjani, Ali Hashemi, Dörte Hausbeck, Daniel Maier-Reimer, Alexander Rischer, Miron Schmückle, Jan Timme, Mark Wehrmann

Katalog

 

2002 

19. – 22. Dezember 2002
INDEX 02. Junger Kunstmarkt Hamburg
Claas Adler, Christoph Ebener, Dirk Messner, Dorothea Heinrich, Gunilla Jähnichen, Helge Emmaneel, Henning Kles, Inge Krause, Karin Missy Paule Haenlein, Katrin Bahrs, Kimberly Horton, Kerstin Vornmoor, Kora Jünger, Lukasz Chrobok, Marcel Petry, Moki, Monika Grzymala, Robert Schnackenburg, Roland Doil, Sabine Mohr, Simone Scardovelli, Stefan Oppermann, Sylvia Schultes, Tamara Bondi Kretschmer, Timm Lotz, Viviane Gernaert, Wolf von Waldow

 

12. – 15. Dezember 2002
P Ä R K Phase 2 – Ein choreographisches Spiel
Tanzperformance

Choreographie: Victoria Hauke
Overheadprojektion: Katrin Bethge
Spielfeld: Lydia Hartmann
Ton: Veit Kenner
Kostüm: Johanna von Renner
Tanz: Nicole Krüger, Trinidad Martinez, Carolina Zemojtel
Bühnenassistenz: Marc Thomsen

 

21. November – 1. Dezember 2002
Bewerber und Bewerberinnen für das Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freienund Hansestadt Hamburg 2003
Peter Piller, Karsten Ewert, Dorothea Goldschmidt, Elmar Hess, Michael Pfisterer, Kyung-Hwa Choi-Ahoi, Terje Finnsen, Jan-Holger Mauss, Sylvia Schultes, Sakir Gökcebag, Michel Chevalier, Thorsten Brinkmann, Markus Lohmann, Nina Kluth, Kerstin Stoll, Peter Boué, Emanuel Geisser, Dirk Stewen, Jelka Plate, Anke Haarmann, Ole H. Hagen, Claus Becker, Patrick Rieve, Ascan Pinckernelle, Volko Kamensky, Melusine Eichhorn, Stefan Thater, Todd Severson, Jens Röhm, Antje Bromma

 

8. Oktober – 10. November 2002
bi fokal
Junge Kunst aus Dresden und Hamburg
Tjorg D. Beer, Gabriele Nagel, Antje Blumenstein, Jörg Rode, Roland Boden, Michael Dörner, Ulrike Gärtner, Hildur Jonsdottir, Olafur Gislason, Juliane Köhler, Linda McCue, Sophia Schama

 

8. Oktober – 10. November 2002
Nahe Ferne – Ferne Nähe
Jahresausstellung 2002 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg
Christian M. Beier, Nicole-Félicia Brémond, Barbara Brenner, Annegret Deuker, Elisabeth Ediger, Sibylle Fredebeil, Frauke Hänke, Ralf Jurszo, Klaus Kienle, Ute Kühn, Uwe Ochsler, Barbara Pier, Stefanie Ritter, Mareile Schröder, Jutta Schwöbel, Mareile Stancke, Oliver Tiemann, Ilka Vogler, Eva Wehdemeyer, Gabriele Wendland

 

27. August – 29. September 2002
Klassiker.
Photoeditionen der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V. 1978 – 2002
Man Ray, René Magritte, Raoul Hausmann, August Sander, Heinrich Zille, Christian Schad, Erich Salomon, Alexander Rodtschenko, El Lissitzky, Wols, Pierre Boucher, Fritz Brill,Edmund Kesting, Lászlo Moholy Nagy, Willy Maywald, Oskar Nerlinger, Marthe Prévot, FranzRoh, Friedrich Seidenstücker, Anton Stankowski, Otto Umbehr

 

27. August – 29. September 2002
scheinbar sichtbar. Fotografie als Dokument und Projektion
2. Hamburger Triennale der Photographie; 3. Ausstellung

Absolventen der HbK Hamburg und Stipendiaten der Patriotischen Gesellschaft

Tanja Bächlein, Jörn Gnaß, Philipp Grassmann, Annette Kisling, Peter Piller, Alexander Rischer, Sven Seddig, Gabi Steinhauser, Andreas Trabitzsch, Ralf Weißleder, Jann Wilken, Sabine Falk, Peter Dammann

 

2. Juli – 18. August 2002
My Parents. Eine Hommage an die Mode, die Fotografie und das Leben.
2. Hamburger Triennale der Photographie; 2. Ausstellung

Thái-Công Quách

 

13. Juni – 23. Juni 2002
ArtGenda
Festival junger Kunst aus dem Ostseeraum in Hamburg

 

22. April – 23. Juni 2002
FAMOUS EYES
Daniel & Geo Fuchs

2. Hamburger Triennale der Photographie; 1. Ausstellung

 

5. März – 7. April 2002
STIPENDIATEN 2001. 21. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Markus Amm, Nándor Angstenberger, Peter Dombrowe, Ina Hattebier, Oliver Kochta, Frank Lüsing, Nina Könnemann, Manfred Kroboth, Wolfgang Oelze, Mario Palm, Janine Sack

Katalog

 

15. Januar – 17. Februar 2002
REFLECTED IMAGES 2
Austauschausstellung Hamburg, Bern, Marseille

Laetitia Benat, Peter Dombrowe, Martin Guldimann, Bianca Hobusch, Reto Leibundgut, Marc Lüders, Sandrine Raquin, Michèle Sylvander, Véronique Zussau

Katalog

2. Juni – 29. Juli 2002, Kunsthalle Bern

31. Mai – 19. Juli 2002, Ateliers d’Artistes Marseille

 

2001

18. September – 2. Dezember 2001
PERSONAL LIGHT
Jahresausstellung 2001 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg

Matthias Berthold, J. Georg Brandt, Daniel Hausig, Elke Suhr, Jeff Carter, Mischa Kuball, Patrick Raynaud, Yann Toma, Thomas Pöhler, Kaspar Toggenburger

Katalog

 

20. Juni – 3. September 2001
KUNSTHAUS UND KUNSTVEREIN: SCREEN CLIMBING
Ein Projekt des Büros für kognitiven Urbanismus

 

1. Juni – 2. September 2001
POLYPOLIS
Art from Asian Pacific Megacities

17 zeitgenössische KünstlerInnen aus 8 asiatischen Megastädten und 5 Ländern

Feng Mengbo (Beijing), Wang Guangyi (Beijing), Wang Youshen (Beijing), Huang Yan (Changchun), Leung Chi-Wo (Hong Kong), Tsang Tak-Ping (Hong Kong), Yan Lei (Hong Kong), Xu Tan (Shanghai/Guangzhou), Shi Yong (Shanghai), Ni Tsai-Chin, Tchen K.H., Wu Ma-Li, Lim Tzay Chuen (Singapore), Phaosavasdi D. Kamol (Bangkok), Sriwanichpoom Manit (Bangkok), Osamu Kanemura (Tokyo), Erika Yoshino (Tokyo)

Katalog

 

3. April – 20. Mai 2001
Neue Kunst in Hamburg
Reisestipendium des Vereins Neue Kunst in Hamburg e.V.
Stefan Thater – Keith Farquhar (Schottland), Ania Corcilius – Brigida Baltar (Rio de Janeiro), Pia Greschner – Hanayo (Tokyo, Japan), Hans-Christian Dany – Valdinar Souza Lima (Rio), Anja Gudjonsdóttir – Svalbad (Island)

Katalog

 

13. Februar – 18. März 2001
STIPENDIATEN ’00. 20. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Christoph Bannat, Bendix Harms, Katia Kelm, Stefan Kern, Christian Kintz, LindaMcCue, Stefan Panhans, Renée Pötzscher, Ingrid Scherr, Nicole Wermers

Katalog

 

2000 

10. November 2000 – 21. Januar 2001
WOLS.
Aquarelle, Zeichnungen und Notizblätter aus dem Besitz von Marc Johannès

Katalog

 

26. September – 29. Oktober 2000
Reflected Images. Das Bild in der Fotografie
Jahresausstellung 2000 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburgs
Peter Dombrowe, Bianca Hobusch, Michael Keesmeyer, Claus Kienle, Tim Kubach, Andrea Löhrke, Marc Lüders, Marnie Moldenhauer, Pitt Sauerwein, Gabriele Schwark, Eske Schlüters, Miron Schmückle, Bernhard Suhr

 

17. Juli – 11. September 2000
WASH & WEAR
Andreas Exner, Christiane Haase, Marcel Hardung, Markus Kleine-Vehn, Ralph Künzler, Eric Lanz, Axel Lieber, Klaar von der Lippe, Thomas Raschke, Stefan Sous

Katalog

 

20. Juni – 9. Juli 2000
DENKRÄUME
Eremitagen auf Bunkerdächern
CREPE – RISSE
Projektionen auf römische Mauern
Anja Julia Bremer und Beate Seyfarth-Kirsch

Katalog

 

12. Mai – 12. Juni 2000
„gut aufgelegt“
Aktuelle Tendenzen vervielfältigter Kunst
Ausstellung zum 75-jährigen Bestehen der Griffelkunst-Vereinigung

Beatrice Heike Apel, Ernst Caramelle, Jake and Dinos Chapman, Tracey Emin, Jochen Flinzer, Eberhard Havekost, John Isaacs, York der Knöefel, Alexander J. Kraut, Thomas Locher, Rupprecht Matthies, Peter Pommerer, Peter Pumpler, Claudia Reinhardt, Christiane Richter, Tamar Schori, Manfred Stumpf, Silke Wagner, Peter Zimmermann

Leporello (Griffelkunst)

 

15. März – 24. April 2000
HORST HELLINGER – Retrospektive
DAVID NEAT – Faim-de-Siècle
Zwei Bildhauer4

Katalog

 

19. Januar – 27. Februar 2000
NEUNZEHNHUNDERTNEUNUNDNEUNZIG
STIPENDIATEN ’99. 19. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt
Hamburg
Ania Corcilius, Jeanne Faust, Christian Jankowski, Mari Susanne Kollerup, Benita von Laffert, Cecile Noldus, Frank Roeseler, Doris Schneider, Dieter Vieg, Ralf Weißleder

Katalog

 

1999 

9. November 1999 – 2. Januar 2000
SCRIPTURALE – Wort und Schrift in der Kunst
Jahresausstellung 1999 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburgs
Marit Gromus, Frauke Hänke, Richard Hartwell, Sonja Jakuschewa, Klaus Kröger, Betty Leirner, Marnie Moldenhauer, Anke Maria Montana, Uwe Ochsler, Carsten Ost, Pavel Richtr, Benjamin Schubert, Elke Suhr, Karel Trinkewitz, Ilka Vogler

 

17. Oktober – 30. November 1999
FLOATING
Ein israelisch-deutscher Dialog
KünstlerInnen aus Tel Aviv und Hamburg

Jaakov Blumas, RYoram Merose, Deganit Berest, Nir Alon, Zvika Kantor

Gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, Axel Springel Stiftung Berlin, Hamburgische Kulturstiftung, Elsbeth Weichmann Gesellschaft e.V., Hamburg, ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg

Katalog

Herzliya Museum of Art, Israel,

 

21. September – 24. Oktober 1999
DIE KUNST DER FÜNF SINNE
Aktuelle Kunst aus Osaka im Rahmen der Osaka Tage Hamburg
Tomoaki Ishihara, Yukio Fujimoto, Eiji Okubo

 

9. August – 5. September 1999
DG Reiss. Unsichtbare Zeugen
Dokumentation über Tatorte der Folterung und Ermordung von Kritikern des Pinochet-Regimes

Katalog

 

27. Juli – 5. September 1999
INSIGHT OUT. Landschaft und Interieur als Themen zeitgenössischer Photographie
Dieter Huber, Boris Becker, Günther Förg, Dan Graham, Andreas Gursky, Axel Hütte, Candida Höfer, Thomas Struth, Dominique Auerbacher, Mirja Bäckström, Katharina Bosse, Joachim Brohm, Susanne Bürner, Thomas Demand, Willie Doherty, Elger Esser, Mads Gamdrup, Betsy Green, Maria Hedlund, Matthias Hoch, Kocheisen + Hullmann, Jan Koster, Christopher Muller, Walter Niedermayr, Mikael Olsson, Jack Pierson, Lois Renner, Jörg Sasse, Alessandra Tesi, Edwin Zwakman

Katalog

 

1. Juni – 1. August 1999
Zur 1. Triennale der Photographie Hamburg 1999 (01.06. – 05.09.1999):
Sammlung mare. Die ersten zwei Jahre
Fotosammlung des Herausgebers der Zeitschrift mare, Nikolaus Gelpke

 

1. Juni – 11. Juli 1999
Peter Dammann. Eine kleine Elite
Daniel und Geo Fuchs. Espada
André Lützen. Ballymurphy Boy

 

1. Juni – 11. Juli 1999
Jochen Lempert. 365 Tafeln zur Naturgeschichte

 

20. April – 16. Mai 1999
TRANS
Ein Überzeichnungsprojekt
In Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus Weidenallee e.V.

Renate Anger, Klaus Becker, Ingrid Beckmann, Amanda Church, Martin Conrad, Hans Chri stian Dany, Friedrich Einhoff, Maria Fisahn, Ferdinand Fux, Peter Geller, Dieter Glasmacher, Félix Gonzales-Torres, Christian Grau, Juro Grau, Horst Hellinger, Dietrich Helms, Ike Hobbs, Achim Hoops, Sigrun Jakubaschke, Jürgen Köhler, Larry Krone, Jochen Lempert, Marc Lü ders, Liz Markus, Jan Meyer-Rogge, Ernst Mitzka, Sabine Mohr, Greg Montreuil, Carmen Oberst, Uwe Paduck, Steven Poser, Jadranko Rebec, Thomas Rieck, Eva Riekehof, Paul Roxi, Bradley Rubenstein, Hinrich Sachs, Doris Schneider, Sylvia Schultes, Friedemann von Stockhausen, Carl Vetter, Dieter Vieg, Claude Wampler, Rainer Wölzl

 

9. März – 11. April 1999
JEAN-JACQUES LEBEL
Bilder Skulpturen Installationen
Retrospektive 1951 – 1998
Gefördert durch die AFAA (Association Française d’Action Artistique), Paris und die Fondazione Antonio Mazzotta, Mailand

In Zusammenarbeit mit dem Institut Français de Hambourg

Katalog

 

26. Januar – 28. Februar 1999
STIPENDIATEN 1998. 18. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg
John Bock, Stefan Exler, Anna Gudjonsdottir, Florian Hüttner, Susanne Klein, Jan Klink, Johanna Meß, Cornelia Sollfrank, Goffredo Winkler, Wu Shan Zhuan

Katalog

 

1998

15. Dezember 1998 – 17. Januar 1999
StipendiaTEN
Arbeiten von Hamburg-Stipendiaten 1981 – 1997

Mitglieder des Berufsverbands bildender Künstler Hamburgs e.V.

Jürgen Albrecht, Klaus Becker, Clemens Bender, Martin Conrad, Heidemarie Ehlke, Harald Finke, Maria Fisahn, Marianne Greve, Eldo Hell, Klaus Hohlfeld, Inge Krause, Klaus Kröger, Hilmar Liptow, Marc Lüders, Rupprecht Matthies, Jadranko Rebec, Rolf Rose, Hans-Rüdiger Strey, Susann Stuckert, Carl Vetter, Beate Wassermann, Charly Wüllner, infant Zoyt

 

15. November – 28. November 1998
Today – Tomorrow
Dix artistes allemands de Hambourg à Marseille
Austauschausstellung anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Marseille und Hamburg

BAUHOUSE/Clemens Wittkowski, Michael Dörner, Frank Fietzek, Pia Greschner, Jochen Lempert, Jonathan Meese, Mariella Mosler, Nana Petzet, Dieter Vieg

Galerie de l’Ecole Supérieure des Beaux-Arts de Marseille

 

27. Oktober – 29. November 1998
Lundi jamais – montags nie
8 KünstlerInnen aus Marseille
Austauschausstellung anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Marseille und Hamburg

Gilles Barbier, Frédéric Clavère, Sylvie Réno, Christophe Martin, Pascale Mijarès, Ingrid Mourreau, Laurent Septier, Véronique Rizzo

 

22. September – 18. Oktober 1998
Christoph Krämer. Standort Auschwitz
Stadtmuseum Oldenburg/Kunsthaus

 

18. August – 13. September 1998
Floating
Israelisch-deutscher Dialog

KünstlerInnen aus Tel Aviv und Hamburg

Jaakov Blumas, RYoram Merose, Deganit Berest, Nir Alon, Zvika Kantor

Gefördert durch die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg und das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland anläßlich der Staatsjubiläen 1998/99

 

16. Juni – 9. August 1998
Someone else with my fingerprints
Die Nerven enden an den Fingerspitzen
Sammlung Wilhelm Schürmann – Fotografie

Wanderausstellung (München, Köln, HH)

Nobuyoshi Araki, Diane Arbus, Jack Arnold, Stefan Banz, Bernd und Hilla Becher, Ute Behrend, Karl Blossfeldt, Maria Brunner, James Cagney, Meg Granston, Stanley Donen, Stan Douglas, Eibl Eibesfeldt, Ed van der Elsken, Elliot Erwitt, Walker Evans, Valie Export, Jakob Feigl, Robert Frank, Theo Frey, Lee Friedlander, Albrecht Fuchs, Jaromir Funke, Ralph Gibson, Jean-Luc Godard, Gerhard Gronesfeld, F. C. Gundlach, Ruth Hallensleben, Walter Hege, Gabriele Heich, Wolfgang Herbold, Georg Herold, Petra Herzog, Volker Hinz, Alfred Hitchcock, Josef Jeiter, Kurt Julius, Irmel Kamp-Bandau, Mike Kelley, Marc Kiecok, Barbara Klemm, O. Kudarew, Robert Lebeck, Russel Lee, Jochen Lempert, Leon Levinstein, Helen Levitt, Jannes Linders, Peter Geenaway, David Lynch, Esko Männikkö, Werner Mantz, Regina Maultzsch, John Miller, Lisette Model, Stefan Moses, Helmut Newton, Gabriele und Helmut Nothelfer, Norman Parkinson, Laurie Parson, Richard Prince, Ken Probst, Heinrich Riebesehl, George Rodger, Aura Rosenberg, Sebastiao Salgado, August Sander, Gus van Sant, Jürgen Schmidt, Wilhelm Schürmann, Ridley Scott, Tazio Secchiaroli, Elfie Semotan, Tina Seyfert, Julius Shulman, Aaron Siskind, Joel Sternfeld, Helfried Strauß, Beat Streuli, Christer Strömholm, Diana Thater, James Tinling, Roger Vadim, Raoul Walsh, Joe Walters, Julian Wasser, John Waters, James Welling, James Whale, Michael Wiesehöfer, Billy Wilder, Christopher Williams, Wolfgang Woessner, Johannes Wohnseifer, Danina C. Wopogda, Yukawa, Vadim Zakharov, Zoe Leonhard, Robert Frank

 

31. März – 1. Juni 1998
P a s s a g e
Stipendiaten des Vereins Neue Kunst in Hamburg

Mariella Mosler, Elmar Hess, André Lützen, Mitsuko Miwa – Nagoya, John Isaacs, Antoine D’Agata

 

13. Januar – 22. Februar 1998
Stipendiaten 1997. 17. Arbeitsstipendium für bildende Kunst der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg
Michael Baltzer, Dorothea Carl, Egbert Haneke, Peter Heber, Karen Koltermann, Marc Lüders, Michael S. McGlinn, Eva Riekehof, Jan-Peter Sonntag, Inga Svala Thorsdóttir

Katalog

im Foyer: Wolfgang Strack – Semigeniales Meisterwerk
Franz Erhard Walther

 

1997

16. November 1997 – 4. Januar 1998
MEHRZELLIG
Jahresausstellung 1997 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburgs und Gästen

Karin Boine, Joerg Huber, Helen Escobedo, Ilka Vogler, Sabine von Johnn, Karin Guth, Christoph Ebener, Marinka Müller-Gindullis, Claus Kienle, Christoph Dettmeier, Simone Kurz, Markus Häberlin, Roman Härer, Marnie Moldenhauer, Valentin Alscher, Marie Anne Jakob, Jan Bergstrom, Jan-Holger Mauss, Julius Deutschbauer, Ralph Jurszo, Sabine Siegfried, Nata Bolourie, Bibi Gündisch, Gyde Cold, Wolfgang Strack,

im Foyer: Wolfgang Strack – Metageniale Meisterwerke
Joseph Beuys

 

19. August – 2. November 1997
Zvi Hecker. Architektur ist Landschaft
Hamburger Architektur Sommer 1997

Katalog

im Foyer: Wolfgang Strack – Metageniale Meisterwerke
Panamarenko

 

27. Juni – 3. August 1997
Kunststreifzüge III
2. Ausstellung: 6 Künstler

Florian Köhler, Achim Hoops, René Havekost, Peter Paul, Roland Helmus, Dieter Glasmacher

Kunsthaus mit NDR und Hamburgische Kulturstiftung

Katalog

im Foyer: Wolfgang Strack – Metageniale Meisterwerke
Primitivismus

 

30. Mai – 22. Juni 1997
Kunststreifzüge III
1. Ausstellung: 7 KünstlerInnen

Rupprecht Matthies, Christoph Krämer, Michael Dörner, Eun Nim Ro, Gustav Kluge, Peter Heber, Jürgen Albrecht

Kunsthaus mit NDR und Hamburgische Kulturstiftung

Katalog

im Foyer: Wolfgang Strack – Metageniale Meisterwerke
Arnulf Rainer

 

18. März – 19. Mai 1997
E R R Ó
Political painting – Retrospektive mit 80 Bildern, 1956 – 1996
Katalog

im Foyer: Wolfgang Strack – Metageniale Meisterwerke
Gotthard Graubner

 

3. Februar – 9. März 1997
Punch In out
Woche der bildenden Kunst Hamburg 1997

Daniel Richter, Christian Jankowski, Stefan Exler, Hans-Christian Dany, Susanne Weirich, Barbara Breyer, Jochen Lempert, Todd Severson, Inge Pries

Katalog

im Foyer: Wolfgang Strack – Metageniale Meisterwerke
Sigmar Polke      

 

1996

29. November 1996 – 19. Januar 1997
un-frieden. sabotage von wirklichkeiten
Woche der bildenden Kunst Hamburg 1996

Unterschiedlichste künstlerisch-politische Konzeptionen und Werke von 32 internationalen Künstlerinnen und Künstlern

Katalog

 

15. Oktober – 17. November 1996
Holländisches Bad. Radierungen
Zur Renaissance einer Technik.
Georg Baselitz, Richmond Burton, Tony Cragg, Günther Förg, Horst Hellinger, Georg Herold,Bettina Hoffmann, Donald Judd, Alex Katz, Hubert Kiecol, Sol LeWitt, Robert Mangold, Brice Marden, Bruce Nauman, Albert Oehlen, Markus Oehlen, Mimmo Paladino, Rolf Rose, Edward Ruscha, Robert Ryman, Fred Sandback, Julian Schnabel, Sean Scully, Richard Serra, Rosemarie Trockel, Till Verclas, Wolf von Waldow

Katalog

 

12. – 14. Oktober 1996
Cyber Clipper
In Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde Hamburg

Multimediales Kunstwerk

Veranstalter: The Contemporary, Baltimore

Frank Fietzek (Hamburg), per Internet Lee Boot (Baltimore)

 

11. – 26. Oktober 1996
connections. Hamburger Künstlerinnen in Budapest. Harry’s Hamburger Hafenbazar
DG Reiß, Jeff Turek, Wolf von Waldow, Nicole Wermers, Gisbert Lange, Ingrid Beckmann, Friedrich Einhoff, Harald Finke, Dieter Glasmacher, Florian Köhler, Christoph Krämer, Inge Pries

Auswahl Skulpturen Harry’s Hafenbazar

 

27. August – 6. Oktober 1996
Edwin-Scharff-Preis 1995
Hyun-Sook Song, Herzhorn

Katalog

 

18. Juni – 11. August 1996
kostbar & köstlich
300 kleine Objekte von 75 KünstlerInnen des Berufsverbands bildender Künstler und Gästen
Iris Albrecht, Christina Allamoda-Krahé, Astrid Bärndal, Young-Ja Bang-Cho, Bettina Bick, Tilman Binder, Regine Bonke, Annette Bülow, Burckard Bürger, Irmgard Bußmann, Gunda Cassée, Sabine Dähnhardt, Annegret Deuker, Sabine von Driest-Brackenhausen, Ursula Ebert, Elisabeth Ediger, Helmut Ehlers, Heidemarie Ehlke, Sibylle Fredebeil, Anne-Katrin Grotepaß, Marlene Günther, Monika Hahn, Hans-Jürgen Hamer, Marianne Hasselbring, Almut Heer, Judith Heinsohn, Claudia Hoffmann, Dieter Husar, Margarete Kahn, Eckart Keller, Hanswerner Kirschmann, Ute Klapschuweit, Thomas Kleine, Günter Knoll, Torsten Koch, Ane Königsbaum, Simone Kurz, Clemencia Labin, Ulli Leitz, Louise McCagg, Anke Mellin, Marnie Moldenhauer, David Neat, Uwe Ochsler, Stefan Oppermann, Uta Pagel-Henrichs, Andreas Peschka, Hiltraut Pietsch, Renate Poggendorf, Boni Pongs, Melanie Praetz, Wilfried Schaak, Sabine Schiebler, Brigitte Schirren, Uwe Schloen, Chacha Scholz, Margret Schopka, Mareile Schröder, Georg Schulz, Eva Sedlbauer, Mareile Stancke, Barbara Steinmeyer, Elke Suhr, Jirí Szeppan, Monika Thoms, Marianne Timander Korth, Gloria J. Umlauf-Thielicke, Daniel Vogler, Ilka Vogler, Gisela von Waldow, Wolf von Waldow, Eva Wehdemeyer, Thomas Werner, Jochen Wüstenfeld, Rainer Wilcke

Katalog: Postkartenbox (75 Postkarten)

 

23. April – 2. Juni 1996
twen – Revision einer Legende
Die Zeitschrift twen 1959 – 1971
Kurator: Michael Koetzle

Ausstellungsübernahme vom Münchner Stadtmuseum

Katalog

 

5. März – 8. April 1996
Kunststreifzüge – Teil 2
Porträts Hamburger Künstler und Künstlerinnen
In Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Kulturstiftung und dem NDR
Verena Vernunft, Ralf Jurszo, Ying Liang, Hilmar Liptow, Annette Venebrügge, Karin Witte, Arthur Schmidt
Gesamtkatalog Kunstreifzüge 1 und 2

 

30. Januar – 25. Februar 1996
Kunststreifzüge – Teil 1
Porträts Hamburger Künstler und Künstlerinnen
In Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Kulturstiftung und dem NDR
Sabine Kramer, Konrad Schulz, Harald Finke, Maria Hobbing, Jaakov Blumas, Klaus Kröger,Carmen Oberst

 

25. Januar – 8. April 1996
Auch eine Art Hotel
Ingeborg Sello – Fotografie
Kurator: Thomas Sello

Katalog

 

1995

12. Dezember 1995 – 14. Januar 1996
Cherchez la Femme
Fotografie, Performance, Video, Zeichnungen, Objekte

Andrea Artz, Regina Frank, Leslie Fry, Marina Grzinic, Aina Amid, Elisabeth Hautmann, Lynn Hershman, Bettina Hoffmann, Kirsten Johannsen, Ulrike Johannsen, Ane Königsbaum, Benita von Laffert, Petra Maitz, Anke Mellin, Frauke-Ellen Möller, Anna Popova, Mira Popova, Susanne Virta, Nicole Wermers

Katalog

 

1. November – 3. Dezember 1995
<falschVerbunden>
Bilder der Welt im Zeitalter digitaler Netze
Guillaume Bijl, Cornelia Büschbell, Thomas Feuerstein, Frank Fietzek, Wilhelm Schürmann, Christoph Steinbrener, Manfred Stumpf

 

26. September – 22. Oktober 1995
Edwin-Scharff-Preisträger 1994
ROLF ROSE

 

15. August – 17. September 1995
DAS BILD – Eine Randnotiz
Almut Heer, Helmut Wetter, Bernhard Suhr, Manuel Zonoui, Christian Wulffen

Katalog

 

13. Juni – 30. Juli 1995
Erich Hartmann – Stumme Zeugen
Fotografien aus Konzentrationslagern

Ausstellungsübernahme aus Berlin

Katalog

Kunsthaus Foyer: Unterwegs, eine Installation von Gunter Demnig

 

29. Mai – 29. Juni 1995
DIALOG 2
Künstlerinnen und Künstler aus 13 Ländern
Ausstellung des Berufsverbands bildender Künstler in der Landdrostei Pinneberg

Katharina Duwe, Barbara Pier, Renate Poggendorf, Yassir Shehata, Gloria Umlauft-Thielicke, Françoise le Boulanger, Peter Schindler, Annette Bülow, Margarete Kahn, Marianne Timan der-Korth, Beatriz Pagés, Sabine Schiebler, Alan Connell, Iain Heggie, Hanne Kühner, George Papaioannou, Helmut Ehlers, David Neat, Hans Braumüller, Sonia Jakuschewa, Jan Koblasa, Katrin Regelski, Mette Ohlsen, Tove M. Traavik, Nata Bolourie, Ali Hassanzadeh, Young-Ja Bang-Cho, Astrid Bärndal, Gabriella Cleuren, Karin Ohlsen, Angela Pietrzik, Avetis Balaian, Christian M. Beier

Performance: Dong-Jo Yoo und Rainer Wilcke

Katalog

Stationen der Ausstellung:
1. – 18. August 1995 Rathaus Hamburg (Fotodokumentation)
11. August – 17. September 1995 Schloß Agathenburg
24. November – 17. Dezember 1995 Rathaus Norderstedt
30. Januar – 27. Februar 1996 Krügersches Haus

 

24. Mai – 22. Juni 1995
PREMIERE
Neue Mitglieder des Berufsverbands bildender Künstler stellen ihre Arbeiten vor
Astrid Bärndal, Jay Bergström, Bettina Bick, Gabriela Brandt, Hans Braumüller, Christine Carstens, Elisabeth Ediger, Harald Eckert, Marit Gromus, Anne-Katrin Grotepaß, Jörgen Habedank, Andreas Homberg, Sonia Jakuschewa, Petra Klischat, Christa Klüßendorf, Siegfried Komorowski, Ane Königsbaum, Hanne Kühner, Anke Mellin, Marnie Moldenhauer, Anke-Maria Montana, Stefan Oppermann, Ute Pagel-Henrichs, Johanna Pape, Arne Petersen, Tina Pott, Melanie Praetz, Katrin Regelski, Manfred Ritthoff-Lienau, Winni Schaak, Benjamin Schubert, Gabriele Schwark, Stephanie Sieck, Mareile Stancke, Ches Szczesny, Tove M. Traavik, Inka Uzoma, Liliana Villanueva, Daniel Vogler, Ilka Vogler, Hanna Volmer, Stefanie Weiss, Klaus Wellner, Heidi Zuper

Ausstellung in der Grundbuchhalle, Ziviljustizgebäude

 

16.– 30. Mai 1995
Összeköltözö Házak – Kunst aus Budapest
Studio junger bildender Künstler e.V.

Ausstellung im Rahmen der Ungarischen Wochen in Hamburg

Balázs Beöthy, Attila Csörgo, Ágnes Deli, eike, Ágnes Eperjesi, Tibor Várnagy, Gábor Gerthes, Réka Hernádi, Endre Koronczi, Gábor Roskó, Kamilla Szíj, Gyula Várnai, Ottó Vincze

Katalog

 

12. April – 7. Mai 1995
Arnold-Fiedler-Preis 1994
Preisträgerin: Ilse Willers
Eine Ausstellung des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg

Inge Feilcke-Volbrecht, Hartwig Marahrens, Ramon Neckelmann, Andreas Nowack, Elisabeth Pfister, Anneke Pinckernelle, Otto Quirin, Otto Ruths, Claudia Tressin, Marianne Weingärtner

Katalog

 

28. Februar – 2. April 1995
Kunststreifzüge – Teil 2
Porträts Hamburger Künstler und Künstlerinnen

in Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Kulturstiftung und dem NDR

Martin Conrad, Friedrich Einhoff, Maria Fisahn, Marianne Greve, Jaschi Klein, Jadranko Rebec, Beate Wassermann

Gesamtkatalog Kunststreifzüge Teil 1 und Teil 2

 

24. Januar – 19. Februar 1995
Kunststreifzüge – Teil 1
Porträts Hamburger Künstler und Künstlerinnen

in Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Kulturstiftung und dem NDR

Nikolas Anatol Baginsky, Claus Böhmler, Michael Deistler, Dörte Eißfeldt, Lili Fischer, Harald Frackmann, Ralf-Rainer Odenwald

 
1994

29. November 1994 – 14. Januar 1995
Zeitgleich
Künstler aus Bratislava in Hamburg
Annette de Beisac, Irmgard Bussmann, Martin Conrad, Katharina Duwe, Harald Finke, Helmut Ehlers, Richard Hartwell, Karin Ohlsen, Mette Ohlsen, Beate Wassermann, Juraj Bartusz, Klára Bockayová, Rudolf Fila, Viktor,Hulík, Jozef Jankovic, Juraj Melis, Rudolf Sikora, Dezider Tóth

Katalog

 

5. Dezember 1994 – 15. Januar 1995 Hamburger Künstler in Bratislava
17. Oktober – 20. November 1994
„bekoemmlich“
Kunst ist Kommentar
Arbeiten auf Papier.

Dieter Asmus, Rolf Biebl, Martin Colden, endart, Peter Fetthauer, Moritz Götze, Clemens Gröszer, Judith Heinsohn, Jürgen Köhler, Christph Krämer, Peter Loeding, Ulrich Boris Pöppl, Inge Pries, Wolfgang Stiller, Jeff Turek, Charly Wüllner

Musik Performance zur Eröffnung: Conny Bauer, Berlin

Katalog

 

9. September – 3. Oktober 1994
Farbe im Quadrat
Jahresausstellung 1994 des Berufsverbands bildender Künstler Hamburg
Hanne Adams, Elisabeth Axmann, Regine Bonke, Irmgard Bußmann, Annegret Deuker, Katharina Duwe, Gerd Festesen, Hans Furmaniak, Marlene Günther, Christel Hasper, Marianne Hasselbring, Roland Helmus, Ursula Herrndorf, Bernd Koether, Tim Kubach, Esther Naused, Karin Ohlsen, Ute Pagel-Henrichs, Arne Petersen, Barbara Pier, Angela Pietrzik, Renate Poggendorf, Angela Preusz, Harald Preuße, Katrin Regelski, Beate Rosenfeld, Chacha Scholz, Mareile Schröder, Tove M. Traavik, Susanne Virta, Rainer Wilcke

 

25. Juli – 28. August 1994
Pedakondji
Afrikanisch-Europäische Inspiration
Ulrike Arnold, Sokey Edorh, Amouzou Glikpa, Peter Kowald, El Loko, Eva Ohlow, Regine Rothlach, Thomas Schönauer, Massimo Wanssi

Katalog

 

2. Juni – 17. Juli 1994
Aby Warburg: Menemosyne-Atlas
Bilder aus dem Warburg Institute, London

 

18. April – 22. Mai 1994
Hamburger Architektursommer 1994
„Architektur der Ideen“, Gedanken-Gebäude in der Kunst
Ute Bergk, Günter Bredfeldt, Jörg Czeschla, Margret Eicher, Harald Finke, Dieter Gerschler, Hermann Josef Hack, Astrid Herrmann, Klaus Hohlfeld, Achim Hoops

 

11. März – 10. April 1994
„Grenzenlos“
Zeitgenössische Kunst im Exil

Katalog

 

7. Februar – 27. Februar 1994
Made in Hamburg
fünfteiliger Ausstellungszyklus, Teil 5
„Bahomas Land“
Regina Zacharski, Dong-Jo Yoo, Gruppe E. Rotisch, Martina Palm, Mike Hentz, Egbert Haneke, Harald Finke, Gerard Couty, Claus Böhmler, Christiane Augustin, Marina Abramovic

Katalog

 

11. – 30. Januar 1994
Made in Hamburg
fünfteiliger Ausstellungszyklus, Teil 4
„Schichtwechsel“
Kiki Ahlers, Michael Batz, Stefan Bley, Steffan Böhle, Dagmar Bressel, Denis Brudna, Birgit Dunkel, Frank Fietzek, Anke Herrmann, Rainer Wiencke, Kristina Jentzsch, Ralf Jurszo, Wolfgang Kampz, Michael Keesmeyer, Klaas, Jan Chr. Köchermann, Til Obladen, DG Reiß, Gabriele Schwark, Gerd Stange

Katalog

 

1993

29. November – 26. Dezember 1993
Made in Hamburg
fünfteiliger Ausstellungszyklus, Teil 3
„Sachkunde“
Barbara Breyer, Sabine Dähnhardt, Stefan Demary, Eric Friedmann, Zvika Kantor, Benita von Laffert, Harald Preuße, Inge Pries, Christian Terstegge, Karel Trinkewitz, Annette Wehrmann, Barbara Zenner

Katalog

 

1. – 21. Januar 1993
Made in Hamburg
fünfteiliger Ausstellungszyklus, Teil 2
„Scheinwerfer“
Andrea Artz, Christoph Bannat, Heiner Blumenthal, Stephen Craig, Daniel Hausig, Elisabeth Hautmann, Klaus Hohlfeldt, Christoph Irrgang, Betty Leirner, Anke Mellin, Christoph Rauch,Bianca Schönig, Bernd Skupin, Claudia Stapelfeld, Gunther Steil, Inga Svala Thórsdóttir, Wu

Katalog

 

4. – 24. Oktober 1993
Made in Hamburg
fünfteiliger Ausstellungszyklus, Teil 1
Farbauftrag
Jürgen Bordanovicz, Dieter Glasmacher, Peter Heber, Susanne Koch, Christoph Krämer, Klaus Kröger, Gisbert Lange, Hans Platschek, Eun Nim Ro, Rolf Rose, K. R. H. Sonderborg, Hyun-Sook Song

Katalog

 

10. – 5. Oktober 1993
Dialog
Ausstellung in der Grundbuchhalle des Justizgebäudes
Kurator: Helmut Ehlers

 

9. März – 3. April 1993
4X ON SAY ART (vier in eins)
Sung-Yon Lee, Susanne Koch, Renée Pötzscher, Wolf Voss, Kampnagel K3

 

6. –24. Februar 1993
Medienwelt und Kunstmedien
im Rahmen der Mediale Hamburg

Katalog

 

4. Februar – 7. März 1993
Arnold-Friedler-Preis 1992
Künstler-Altershilfe mit Unterstützung BBK, Kulturbehörde Hamburg

Katalog

 1992

6. Dezember 1992 – 4. Januar 1993
Ausstellung gegen den Krieg in Jugoslawien
Kampnagel K3

Katalog

 

21. Juli – 6. August 1992
In Bewegung
Gisela Waldow, Edith Sticker, Irmgard Bußmann, Mareile Schröder

 

26. Juni 1992
Abriß-Party in allen Räumen des Kunsthauses vor dem Auszug

 

10. – 21. Juni 1992
Zusammenspiel – Ateliersimulation
Helmut Streich und Hans Roth

 

3. – 9. Juni 1992
No Budget Festival 92

 

7. – 31. Mai 1992
words don’t come easy
Eine Artspeak-Ausstellung
Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde Hamburg
(letzte Ausstellung im Kunsthaus am Ferdinandstor)

Katalog

 

7. April – 3. Mai 1992
Karl August Ohrt zum 90. Geburtstag
Skulpturen und Zeichnungen
Kulturbehörde Hamburg, BBK Hamburg, Roberto Ohrt, Timm Ohrt

Katalog

 

2. – 25. März 1992
Vier in eins Malerei und Skulptur
Heidi Meier, Sabine Schiebler, Jadranco Rebec, Bernhard Oberhoffer

 

13. Februar – 23. März 1992
Zierath
in den Räumen des ehemaligen Kunstvereins, Ausstellung der Kulturbehörde Hamburg

 

30. Januar– 23. Februar 1992
Autonomie und Kollektiv
Antje Schönau, Brigitte Loeckle, Barbara Koch, Claudia Hoffmann

 

10. – 14. Januar 1992
Stipendiatenjury

1991

6. Dezember 1991 – 5. Januar 1992
vier in eins Dinge und Raum
Gudrun Becker, Fernd Festesen, Wilhelm Götz-Knothe, Indra Lokys

 

19. – 24. November 1991
Weltbekannt e.V. mit Symposium

 

13. Oktober – 11. November 1991
Kunstforum Nord 4 Unruhe

Katalog

 

13. September – 6. Oktober 1991
Prager Woche – Zeitgenössische tschechoslowakische Fotografie und Glaskunst
Im Rahmen der Prager Kulturwochen in Hamburg

 

16. August – 8. September 1991
vier in eins
Charlotte Wippermann, Barbara Vollmer-Hoffmann, Mario Lino, Peter F. Piening

 

9. Juli – 4. August 1991
16.1.91 Kunst gegen den Golf-Krieg
Ein Projekt des BBK-Hamburg zur Woche der bildenden Kunst 1991

Katalog

 

13. – 30. Juni 1991
querfälltein
von der Hochschule für bildende Künste Hamburg

Katalog

 

26. April – 02. Juni 1991
Sieben hessische Künstlerinnen in Hamburg

Diverse Kataloge der Künstlerinnen

 

12. – 15. April 1991
Sprezzature
Museumspädagogischer Dienst

 

8. März – 7. April 1991
33 Hamburger Fotografinnen Portraits und Darstellung
Margit Tabel- Gerster
Annelise Beier, Dagmar Bressel, Gesche-M. Cordes, Gisela Caspersen, Dörte Eißfeldt, Susanne Feyll, Gisela Floto, GABO, Silke Grossmann, Roswitha Hecke, Elisabeth Henrichs, Annegret Homann, Anna Jaquemard, Kristina Jentzsch, Margot Kahlbrandt, Renate Kirbach, Jaschi Klein, Erika Krauß, Christiane Krüger, Leonore Mau, Carmen Oberst, Ille Oelhaf, Karin Petersen, Karin Plessing, Renée Pötzscher, Margot Schimdt, Marily Stroux, Karin Székessy, Ines Schramm, Ute Karen Walter, Karen Wolfson, Gabriele Zimmermann, Monika Zucht

Katalog

 

7. Februar – 3. März 1991
Arnold-Fiedler-Preis der Künstler-Altershilfe e.V.
Preisträger: Paul Buddy
Irma Weiland, Justus Uder, Eva Hasperg, Erich Grandeit, Rolf Oerhlein, Paul Buddy, Albert Feser, Lothar Walter, Chacha Scholz, Adolf Bechly, Dora Grabosch

Katalog

 

26. – 27. Januar 1991
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1991
Jury: Ernst Mitzka, Doris Cordes-Vollert, Stephan von Huene, Sabine Mohr, Sigrun Jakubaschke, Tonia Kudrass
Kunstvermittler: Margit Tabel-Gerster, Adrienne Goehler, Alfred Nemeczek, Michael Hauptmann, Dr Ulrich Luckhardt, Jürgen Schweinebraden, Jochen Kuhn, Dr. Stephan Schmidt-Wulffen
Stipendiaten: Zora Maria Bauer, James Cabot, Stefan Demary, Annegret Homann, Tilmann Küntzel, Martina Palm, Rotraut Pape, Nana Petzel, Uwe Sennert, Susann Stuckert

 

1990

6. Dezember 1990 – 13. Januar 1991
Schräg
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Rijksdienst Beeldende Kunst, Den Haag und dem Rheinischen Landesmuseum, Bonn
Gijs Bakker, Paul Beckman, Ell=bell, Rob Eckhardt, Ger van Elk, Gerard Hadders / hard werken, Petra Hartman, Harry Heyink, Han Janselijn, Jan Jansen, Edwin Janssen, Evelyne Janssen, John Körmeling, Eric de Kuyper, Seymour Likely, Aldert Mantje, Niels Nielsen, Pink, Alexander Schrabracq, Wim T. Schippers, Rob Scholte, Servaas, Tjarda Sixma, Michiel Vijselaar, Henk Tas, Joost van den Toorn, Harald Vlugt

Ausstellung im Kunsthaus und Kunstverein

Katalog

 

27. Oktober – 11. November 1990
Kunstmarkt 125 Künstler BBK
Juryfreie Verkaufsausstellung

 

20. September – 21. Oktober 1990
Eckdaten
Joachim Albrecht, Dieter Asmus, Edgar Augustin, Harald Duwe, Almut Heise, Michael Mau, Almir Mavignier

 

7. August – 2. September 1990
Schall + Staub
Werkstattarbeit zur Situation des Kunsthauses

Susanne Ahrendt, Valery Bugrov, Burkhard Friedrich, Johannes L.M.Koch, Jan Laas, Hilmar Liptow, Horst Papenhausen, Hilfe Petres, Manfred Pixa, Matthias Rating, Olga B.Runschke, Anette Venebrügge

Aufarbeitung einer Situation – Inszenierung– Deszenierung

Die Situation des Kunsthauses in der vitalen Bedrohung seiner Existenz soll uns zum Anlass werden, drinnen und draußen – mit dem Kunsthaus als Objekt und Realität umzugehen. Im Haus und um das Haus herum soll 14 Tage lang gearbeitet werden, so dass durch die Vielfalt der werkmäßig unterschiedlichen Ansätze deutlich wird, was dieses Haus als architektonisches Objekt und als kulturpolitische Vision bedeuten kann. Nach den 14 Tagen Werkstatt wurde die Ausstellung noch 10 Tage gezeigt.

 

22. Juni – 29. Juli 1990
– apriori –
Eine Ausstellung mit Sprache
Projekte von acht Hamburger Künstlern im Kunsthaus

Martina Ebel, Gundi Feyrer, Klaus Hohfeld, Christian Kohl, Georg Krefeld, Till Velten, Christoph Rauch, Barbara Zenner

 

4. – 27. Mai 1990
Das Buch – Künstlerobjekte
Eine Ausstellung des Instituts für Auslandsbeziehungen Stuttgart – zusammengestellt von Dr. S. Salzmann, Bremen
Ausstellungsleitung: Doris Cordes-Vollert
Mit einer Erweiterung von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern: Doris Cordes-Vollert, Maria Fisahn, Lili Fischer, Marianne Greve, Horst Hellinger, Dietrich Helms, Isabelle Hofmann, Dr. Georg Jappe, Ralf Rainer Odenwald, Hilfe Peters, Jadranco Rebec, Thomas Rieck, Christoph Grau + Hans Roth, Olga B. Runschke, Ulli Schmidt-Langhoff, Gisela von Waldow, Inken N. Woldsen

Ergänzungskatalog der Hamburger Künstler zu dem vorhandenen Stuttgarter Katalog

 

23. März – 22. April 1990
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1989
Mariola Brillowska, Gisela Bullacher, Norbert Frensch, Claus Friede, Peter Geller, Sigrun Jakubaschke, Eckhard Karnauke, Viola Kiefner, Rupprecht Matthies, Claudia Rahayel, Nicola Torke

Katalog

 

23. Februar – 18. März 1990
Strömungen I Vertikal-diagonal-horizontal
Eine Ausstellung des BBK-Hamburg mit einer gleichnamigen Künstlergruppe aus München

Künstler aus Finnland, Österreich, Ungarn, BRD: Gruchot, Kennel, Kloppers, Kocsis, Kujasalo, Van Lier, Linschinger, Muthofer, Niemeyer, Sailstorfer, Sayler, Scheithauer, Schlenker, Somfai, Staechelin, Staudt, Asins, v. Friehling, Hein, Kaiser, Mahlmann, Piper, Schiebler, Weber

Katalog

 

31. Januar – 18. Februar 1990
Sergej Wolochow: Retrospektive 1960-1990 Zeichnungen und Malerei
Einzelausstellung eines Moskauer Künstlers organisiert von Modern Art Lutz Teutloff in Zusammenarbeit mit Dr. Marina Sandmann

Katalog

 

19.– 24. Januar 1990
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1990
Jury: Stephan Balkenhol, Ute Meta Bauer
Kunstvermittler: Ina Klein, Karl Heinz Schmid, Dr. Jenns Howoldt
Stipendiaten: N.A. Beginsky, Klaus Becker, Olafur Gislason, Susanne Homann, Christoph Irrgang, Rainer Oldendorf, Maren Paulat (ohne Bezüge), Detlev Niebuhr, Maren und Christian Schaffer, Wiebke Siem, Sabine Siegfried

1989

16. Dezember 1989 – 14. Januar 1990
Nordlicht – 222 Jahre
Die Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und ihre Vorgeschichte
Buch und Ausstellung: Prof. Hartmut Frank
Mitglieder der Arbeitsgruppe: Hartmut Frank, Martina Funke (zeitweilig), Ute Harms, Susanne Harth, Birgit Jaglin, Jan Kraege, Gudio Lambeck, Christine Roser, Ilona Schmascha, Werner Schmidt (zeitweilig), Wolfgang Voigt, Ingrid Wauschkuhn, Christian Weller

Im Kunsthaus wurde der historische Teil gezeigt, im Kunstverein eine Auswahl von Professoren und Schülern der letzten 22 Jahre.

 

14. Oktober – 26. November 1989
D&S Ausstellung
Ausstellung des Kunstvereins in Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde Hamburg und dem Künstlerhaus Bethanien, Berlin
Organisiert von Frank Barth, Jürgen Schweinebraden, Freiherr von Wichmann Eichhorn, Karl Weber und Thomas Wulffen

 

8. – 24. September 1989
Herbstsalon Jahresausstellung des Berufsverbandes Bildender Künstler Hamburg
185 Hamburger Künstler
Die Lichtwark-Gesellschaft vergab zwei Preise.

 

7. Juli – 27. August 1989
Licht-Raum-Bild
Großfotos, Fotosequenzen, skulpturale Environments, Installationen und Videoarbeiten

12 Künstlern aus Süddeutschland (Württembergischer Kunstverein): Christoph Andres, Ulrich Bernhardt, Hella Böhm, Jonnie Döbele, Hannelore Kober, Nikolaus Koliusis, Harald F.Müller, Ginger Neumann, Boris Nieslony, Christiane Richter, Heidemarie v. Wedel, Valentin Wormbs

 

25. Mai – 25. Juni 1989
THEATERSTADT HAMBURG Geschichte und Gegenwart, Oper, Schauspiel und Ballett im 17. und 18. Jahrhundert, Bühnentanz seit 1900 Schauspiel und Musiktheater im 19/20. Jahrhundert
In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Theaterforschung, Universität Hamburg

Vortragsreihe
31. Mai – Hellmut Krasek über Peter Zadek
1. Juni – Werner Schulze-Reimpell über Boy Gobert
6. Juni – Manfred Eichel über Ivan Nagel
13. Juni – Werner Burkhardt über Rolf Libermann
15. Juni – Henning Rischbieter über Gustaf Gründgens
20. Juni – Christine Müller über Ida Ehre
22. Juni – Diedrich Diedrichsen über Erich Ziegel

 

14. April – 15. Mai 1989
Kunstforum Nord Hafen Handel Arbeit
Doppelausstellung des BBK Hamburg KUNSTFORUM NORD

12 Hamburger Künstler gemeinsam mit 12 Künstlern aus Schleswig-Holstein im KUNSTHAUS HAFEN HANDEL ARBEIT, Vertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, 5300 Bonn

 

3. März – 3. April 1989
GEDOK – Ausstellung
Urbanes Leben – Der andere Blick Malerei, Zeichnungen, Skulptur
Künstlerinnen aus Südamerika und Deutschland

 

8. – 22. Februar 1989
Stipendiaten 1988

Jürgen Albrecht, Holger Benthien, Wolfgang Betke, Jaakov Blumas, Heiner Blumenthal, Andreas Coerper, Infant Zoyt (H.P. Conen), Martin Conrad, Martina Ebel, Joachim Flinzer

Am 8. Februar wurde „Surreale Liebesgeschichte in 3 Akten“, Film von Martina Ebel (5 Min./16mm/1988) gezeigt.

 

17. – 29. Januar 1989
Der Gute Ton zum Schönen Bild
Dozenten, Absolventen und Studenten der Hochschule für Bildende Künste präsentierten Klangarbeiten (Objekte, Installationen, Partituren, Videos, Tonbänder)

Konzerte und Vorführungen: Ute Wassermann, Gerhard Rühm (Klavierkonzert), Philipp Corner (Klavierkonzert), Hermann Nitsch (Orgelkonzert in der Gnadenkirche), Emmet Williams (Performance), Gundi Feyrer, H.E. Goedecke, Wolfgang Pohl, Christian Terstegge, Filme von Bertold Hering, Jochen Kuhn und Axel Schäffler, Anke Herrmann (Performance), Inge Kielhorn (Performance), Monika Thom (Performance), Daniela Sommer (Performance), Die Erlebnisgeiger (Johannes Grützke und Freunde), Maximal Brain Disfunction (Konzert)

Vorträge: Daniel Charles über John Cage, Benjamin Heidelberger über Musik und Computer, Ursula Block, Broken Music – Schallplattenobjekte bildender Künstler

 
6. – 11. Januar 1989
Stipendiatenjurierung: Bewerber des Arbeitsstipendiuma 1989

 

1988

17. Dezember 1988 – 4. Januar 1989
Künstlergäste in Hamburg
René Havekost, Michael Heckert, Bernd Skupin, Simone E. Wassermann, Suse Wiegand, Tomasz Zielinski

 

20. November – 4. Dezember 1988
KUNSTMARKT ´88
Reisebilder, Landschaftsmalerei, Portraits, Aktmalerei, Großplastiken, experimentelle Installationen, Videos, Performance

 

23. September – 13. November 1988
Woche der Bildenden Kunst ´88
Arbeit in Geschichte. Geschichte in Arbeit.
Ausstellungsprojekt zur Kunst und Politik mit Ausstellungen in Kunstverein und Kunsthaus
Ausstellungsorganisation: Georg Bussmann und Petra von der Osten-Sacken

Angermann, Armando, Barfuss, Baselitz, Beuys, V. Borstel, Brehmer, Büttner, Dammbeck, Dahn, Darboven, Deistler, Dokoupil, Dröse, Federle, Flatz, Förg, Frackmann, Fuchs, Gerz, Günther, Huber, Immendorf, Klein, Lafontaine, Lüpertz, Merz, Metzel, A.Oehlen, Penck, Prinz, Staeck, Trockel, Wachweger

Während der Ausstellung wurden Busfahrten zur Kunst im öffentlichen Raum in Hamburg mit dem „Omnibus für direkte Demokratie in Deutschland“ angeboten.

 

18. August – 11. September 1988
Solange Ich Liebe
Ausstellungskonzept von Hilke Peters und Margarete Kahn

Elke Böhmler-Suhr, Mariola Brillowska, Constantin Hahm, Richard Hartwell, Heiko Hoffmann, Maria Lino, Heinrich Modersohn, Ralf-Rainer Odenwald, Mette Ohlsen, Hilke Peters, Jardranko Rebec, Susanne Richter

 

23. Juni – 7. August 1988
Fliessendes Licht – Fotoausstellung
Ausstellungskonzept: Petra von der Osten-Sacken und Günter Westphal

Kilian Breier, Odörte Eisfeld, Dunja Evers, Burghard Hilgenstock, Annegret Homann, Aloys Kiefer, Viola Kiefner, Maren Paulat, Günter Westphal

 

19. Mai – 12. Juni 1988
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1987
Ute Meta Bauer, Corneia Dusör, Maria Fisahn, Florence Gillieron, Klaus Hohlfeld, Sabine Mohr, Piotor Nathan, Andreas Slominski, Ernst Trawöger, Geert Westphal

 

3. – 6. Mai 1988
Terre Des Hommes
Kunstauktion

 

12. Februar – 17. April 1988
Dreispitz – Plastiken von 10 Künstlern
Konzeption und Organisation: Karlheinz Schmid und Petra von der Osten-Sacken
Jürgen Albrecht, Tony Cragg, Peter Fischli, Gloria Friedmann, Ottmar Hörl, Rainer Mang, Dieter Teusch, Thomas Virnich, Monika von Wedel, David Weiss

1987

18. Dezember 1987 – 24. Januar 1988
Gisela Röhn und Margrit Von Speckelsen-Elmenhorst
Skulpturen – Zeichnungen – Malerei

 

24. Oktober – 6. Dezember 1987
„Ich erkannte, dass alles, was ich tue, mit dem Tod zusammenhängt!“
Andy Warhol
Ausstellung im Kunstverein und Kunsthaus

Katalog

 

25. September – 11. Oktober 1987
Stille Helden & Gäste
Aktionen, Objekte, Installationen und Malerei
Stille Helden: Ute Meta Bauer und Susanne Homann
Gäste: Boris Niesloy (Köln), Raoul Marek (Bern), Piotr Nathan (Berlin), Marko Lakobrija(Hamburg), Matthew Ranger (Berlin), Andreas Coerper (Hamburg), Claudia Rhayel (Hamburg)

Filmvorführung: Mehr als genug (Metropolis)

 

14. August – 15. September 1987
Kunst macht Schule
Initiative Hamburger Kunsterzieher und das Amt für Schule unter der Leitung von Helmut Bertram

Alle Formen und Stufen der allgemeinbildenden Schulen Hamburgs waren an der Ausstellung vertreten. Mehr als 100 Schulen mit über 250 Angebotspaketen waren beteiligt.

 

18. Juni – 31. Juli 1987
„HERSCHLAG“ – Bilder von Menschen
Doris Cordes-Vollert, Friedrich Einhoff, Florian Köhler, Klaus Kossak, Klaus Kröger, Jochen Kuhn, Sebastian Kusenberg, Carmen Oberst, Thomas Rieck, Gerárd Walther, Karin Witte, Tatjana Zwietinzki

Filme von Jochen Kuhn: Brief an die Produzentin und Hotel Acapulco

 

3. Juni 1987
Bilder in Wasser malen. Das Wasser in Japan. Mythologie, Literatur und Alltag
Lichtbildervortrag von Peter Pörtner

 

27. Mai 1987
Satiren und Aphorismen
Gabriel Laub

 

20. Mai 1987
Hamburg und sein Wasser
Lichtbildervortrag von Prof. Dr. Halmut Böhme

 

13. Mai 1987
Hamburger Autoren lesen zum Thema
Hermann-Peter Piwitt, Peter Gogolin, Paul Kersten, Ferdinand Blume-Werry

 

7. Mai – 7. Juni 1987
„WASSER“ Installationen – Objekte – Bilder
Gemeinsame Ausstellung des VBKW-Württemberg und des BBK-Hamburg

 

2. – 28. April 1987
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1986
Stephan Balkenhol, Michael Deistler, Harald Frackmann, Hinrich Gauerke, Gustav Kluge, Christian Kohl, Rald Rainer Odenwald, Harald Richter, Claudia Schneider Esleben / Michel Feith, Hans Peter Webel

 

20. Februar – 22. März 1987
PETER ACKERMANN
Federtuschezeichnungen von 1963 – 1965 zur Russichen Revolution

 

23. Januar – 12. Februar 1987
Edwin Scharff Preisträger 1986 Gudrun Piper und Max H. Mahlmann
Arbeiten aus vier Jahrzehnten

 

6. – 13. Januar 1987
„Werkschau“
Eva Hagemann, Ramon Neckelmann, Gustav Schröter und Claudia Tressin

 

1986

7. Dezember 1986
Pantomime: Susanne Ehrchen
Theater: Mitwirkende des Deutschen Schauspielhauses u.a.

 

6. Dezember 1986
Kunstmarkt im Kunsthaus
Eröffnung mit der Jazzband CIRCA 5 und der Ballettschule „Die roten Schuhe“

 

5. November 1986
Charlie Wüllner: Radio CW Sendung Transformator

 

30. Oktober 1986
12 ACHTUNDSECHZIGER 86

 

10. Oktober 1986
Installation im Kunsthaus Hamburg
Von mexikanischen Künstlern zusammen mit Amilcar Coen gestaltet

 

22. August 1986
Schock und Schöpfung – Jugendästhetik im 20. Jahrhundert

 

30. Juli – 15. August 1986
Panorama-Etage Zur Lichtplastik Neonrevier in der Alster
Zeichnungen und Modelle von Valerij Bugrov

 

17. Mai 1986 – 1. Juni 1986
PETER LUKSCH: Bilder – Zeichnungen – Graphik 1945-1986
Wegen Brand im Kunsthaus am 25.04.1986 geschlossen, bzw. verminderte Ausstellungstätigkeit

 

14. Mai 1986
Klanginstallationen / Zeichnungen Gudrun Wassermann und Silke Raab
Performance Gundel Zschau-Buchwald und Philine Giebel-Schwarz
Harvestehuder Bläserquintett zeitgenössische Musik

 

24. April – 21. Mai 1986
Grenzüberschreitungen Frau-Technik-Kunst
GEDOK

 

17. April – 11. Mai 1986
Preisträger des Ideenwettbewerbs der Museumsinsel

 

13. März – 13. April 1986
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1985
Renate Anger, Michael Bauch, Silke Grossmann, Hannes Hatje, Anna Jacquemard, Brigitte Konrad, Klaus Kumrow, Bernhard Prinz, Peter Reitberger, Bettina Sefkow

 

13. Februar – 6. März 1986
Rolf Diener

 

30. Januar – 2. März 1986
Herbert Spangenberg 1907 – 1984

 

1985

29. November 1985 – 12. Januar 1986
Zugehend auf eine Biennale des Friedens. Dem Frieden eine Form geben
Im Kunsthaus und Kunstverein

 

20. November 1985
Ausgabe der Jahresgabe an die Mitglieder der Lichtwark-Gesellschaft

 

9./10. und 16./17. November 1985
Künstler des BBK arbeiten im Kunsthaus und demonstrieren künstlerische Techniken

 

9. – 20. November 1985
Kunsthaus-Kunstmarkt

 

28. September – 3. Oktober 1985
E.W.NAY „Bilder kommen aus Bildern“

 

12. Juli – 15. September 1985
Graphik -Ausstellung
im Kunstverein und Kunsthaus

 

11. Juli – 15. September 1985
NATUR-KUNST KUNST-NATUR

 

20. – 30. Juni 1985
Misha Bolourie Rubens in St. Pauli

 

14. – 30. Juni 1985
Verwandlungen
Chacha Scholz

5. – 16. Juni 1985

Jaques Damase– 30 Jahre Verleger in Frankreich

 

8. Mai 1985
HÖRT ZUGLEICH DIE STIMME DER HEIMAT!
Aktionstheater auf dem Vorplatz am Kunsthaus bei der Kunsthalle
Beteiligt an dem Projekt: Bernd Hollmann, Komponist und Musiker, und Sigrid Heyne, Bewegung und Tanz

 

2. Mai – 2. Juni 1985
Konfrontationen 1, 2, 3
14 Künstler aus München: Dietrich Bartsch, Michael Eckle, Victor Kraus, Renate Sendler-Peters, Rolf Liese, Arno Backhaus, Jochen Sendler, Walter Raum, Horst Hamann, Franz Kochseder, Michael von Cube, Helga Jahnke, Ernst Heckelmann, Jochen Schimmelpfenning, Roger Servais, Thomas Widmann

 

16. – 19. April 1985
Vierte Terre des Hommes – Kunstauktion
Ausstellung und Verkauf

 

20. März – 10. April 1985
Rune Mields, Steinzeitgeometrie (GEDOK-Ausstellung)

 

14. Februar – 10. April 1985
Selbstdarstellungen Hamburger Künstler 1901-1975
Friedrich Ahlers-Hestermann, Eduard Bargheer, Carl Blohm, Reinhard Drenkhan, Ernst Eitner, Otto Fischer-Trachau, Fritz Flinte, Karl Kluth, Oskar Kokoschka, Dorothea Maetzel-Johannsen, Elena Makowsky, Christoph Manshardt, Franz Nölken, Hans Martin Ruwoldt, Richard Luksch, Gerhard Marcks

 

14. Februar – 10. März 1985
SELBST

 

11. Januar – 3. Februar
Filme von Marianne Greve
1) Froschmusik I, Kaulquappen 1984
2) Plank-Ton-Melodie

 

10. Januar – 3. Februar 1985
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1984
Elke Baumgarten, Clemens Bender, Jürgen Bordanowicz, Marianne Greve, Heiko Hofmann, Kazue Yoshikawa-Miyata, Heinrich Modersohn, Reinhard Schaupeter, Kyoko Shimono, Tibor Szemenyey-Nagy, Beate Wassermann

3. Stock: Marianne Greve, Glasgang: Kyoko Shimono

 

1984

12.  – 30. Dezember 1984
Arbeiten der Bewerber für das Stipendium 1985 der Stadt Hamburg

 

24./25. November 1984
Künstler des BBK arbeiten im Kunsthaus und demonstrieren künstlerische Techniken

 

21. November 1984
Kinder malen unter künstlerischer Anleitung

 

17./18. November 1984
Künstler des BBK arbeiten im Kunsthaus und demonstrieren künstlerische Techniken

 

10. – 25. November 1984
Kunsthaus Kunstmarkt
Ausgabe der Jahresgaben an die Mitglieder der Lichtwark-Gesellschaft

 

26. Oktober 1984
Aktionen von Christel Burmeier „Eine anschauliche Geschichte“

 

24. Oktober 1984
„Videolog-Portrait, Spiel, Kunststück, Leben“
Vorführung und Diskussion mit Ulrich Bernhardt

 

12. Oktober 1984
Aktionen von Christel Burmeier

 

11. Oktober 1984
Vortrag Manfred Liptow: Kurt Schwitters auf der Flucht

 

11. Oktober – 3. November 1984
Kunstgeschichten
Albrecht D., Ulrich Bernhardt, Christel Burmeier, Dieter Hacker, Richard Hartwell, Hilmar Liptow, Renate Liptow, Manfred Pixa, Andreas Seltzer

 

25. September 1984
Bildende Kunst heute hier

 

23. August 1984 – 23. September 1984
Et in Arcadia ego
Rudolf Bonvie, Jürgen Bordanowicz, Michael Deistler, Friz Gilow, Heinrich Modersohn, Marion Möller, Peter Mönnig, Boris Nieslony, Uwe Paduck, Marianne Pohl, Thomas Rieck, Peter Suter

Glasgang: Carmen Oberst „Ich oder doch nicht“ Fotoarbeiten

 

14. Juni 1984 – 12. August 1984
Zeichnungen

Bober, Böhmler, Bordanovicz, Brehmer, Bühnmann, Conrad, Degreif, Deistler, Demmin, Ehlers, Fetthauer, Fiedler, Gauerke, Grandeit, Graubner, Greve, Grunwaldt, Helms, Hellinger, Hoops, Jakubaschke, Kahl, Kluge, Koblasa, Koch, Künemund, Koether, Konrad, Kumrow, Lingner, Meyer, Meyn, Murr-Grünvogel, Paulsen, Perschmann, Peters, Rebec, Reichhold, Ro, Rühm, Sandig, Song, Spengemann-Weber, Schiebler, Schneider, Schröder-Borm, Thiemann-Grimm, Ungerer, Vallen, Zander

 

19. April – 3. Juni 1984
1984 – Im toten Winkel
Stefan Heim liest Märchen (Neue Literarische Gesschichte)

 

1. März – 1. April 1984
Hans Thiemann und seine Schüler
Dieter Asmus, Clemens, Bender, Birgitt Bolsmann, Wolfgang Finck, Werner Gergaut, Rolf Gith, Dieter Glasmacher, Manfred Grossmann, Kurt Haug, Hans-Jürgen Kleinhammes, Bernd Koether, Heidi Meyer, Rainer Müller, Meinhard Raschke, Hans Georg Rauch, Eun Nim Ro, Rolf Schröder-Borm, Jean Topazzini, Tetjus Tügel, Dietmar Ullrich, Otto Waalkes, Jockel Walz, Peter Würtz

3. Stock: Hans Thiemann, Ölbilder und Glasgang: Hans Martin Ruwoldt

 

19. Januar – 19. Februar 1984
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1983
Peter Bradtke, Jürgen Brockmann, Klaus Erichsen, Eldo Hell, Tonia Kudrass, Rolf Laute, Hilmar Liptow, Jadranko Rebec, Thomas Rieck, Hzun-Sook Song

3. Stock: Rolf Laute

1983

3. – 18. Dezember 1983
Kunsthaus Kunstmarkt

 

17. November – 4. Dezember 1983
Ein Querschnitt zeitgenössischer Fotografie
GEDOK im Kunsthaus mit 22 Fotografinnen

 

27. Oktober – 27. November 1983
Skulpturen und Objekte in Metall aus Japan und Deutschland
Kunsthaus und Freie Akademie der Künste

Die Ausstellung stand unter der Schirmherrschaft der Kultursenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg, Helga Schuchardt

Glasgang: Taikichi Irie „Yamato-ji“ – Photographien aus Nara präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Kulturinstitut Köln

 

19. August – 16. Oktober 1983
Heinrich Vogeler – Kunstwerke, Gebrauchsgegenstände, Dokumente
Ausstellung im Kunstverein und Kunsthaus

Vorträge und Veranstaltungen: Thematische Sonderführung: Architektur als gesellschaftliches Engagement (Karl-Robert Schütze, Berlin), Befehlsempfänger und Revolutionär (Antje Gerlach, Berlin), Die Komplextafeln (Ingrid Krolow, Berlin), Arbeit in der Sowjetunion (Werner Hohmann, Berlin), Domenique Goris, Klavier, spielte Sinfonien und Sonaten aus eigenen Werken

 

13. Juli – 9. August 1983
Verhalten in der Natur
Finke, Fischer, Gödecke, Gorris, Greve, Helms, Kirschner, Kudrass, Klein, Lierschof, Möller, Schiebler, Szemenyey-Nagy, Topazzini, Vetter

Glasgang: Fotodokumentation Kunst-Landschaft, Galerie Falazik und Kunstverein Neuenkirchen

Dia-Vortrag Kunst-Landschaft: Projekte in der Landschaft um Neuenkirchen von 1974 bis 1983

 

2. Juni 1983 – 3. Juli 1983
Alfred Hrdlicka – Skulptur, Zeichnung, Graphik

Glasgang: Alfred Hrdlicka bei der Arbeit, Fotoserie von Bettina Secker

 

28. April – 23.05.1983
Plastik und Objekt

Zur Eröffnung spielten Wittwulf Malik und Heinz-Georg Goedecke Trilogie (Konzept Malik) improvisierte Musik für Cello, Posaune und Kassettenrekorder

 

6. April – 30. Juli 1983 (verlängert bis 16. Oktober 1983)
Als Hamburg ‚erwachte’ – 1933 Alltag im Nationalsozialismus
Eine Ausstellung des Museumspädagogischen Dienstes

„Den Tot erzählen“: Lesung und Gespräch mit Gabriele Wohmann, Paul Kersten, Michael Schneider; Moderatorin: Helmut Karasek

 

22. März – 17. April 1983
Gin Blume Henke, Albert Feser, Arnold Hilmer, Rolf Oehrlein, Irma Weiland
Glasgang: Alfred Bremert, Tempera- und Ölbilder

25. Februar – 13. März 1983
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1982
Christel Burmeier, Eun-Nim Ro, Horst Hellinger, Heinz-Friedrich Hemer, Fred Jorczyk, Margrit Kahl, Marion Möller, Hans-Rüdiger Strey, Carl Vetter, Clivia Vorrath

3. Stock.: Efthymios Warlamis, Stadttransformationen Wien-Hamburg Experimentelle Architektur 1978-1982

 

20. Januar – 20. Februar 1983
Frauen an Akademien
Künstlerinnen zwischen Hochschule und Öffentlichkeit (GEDOK)

Filme und Video-Tapes (Monika Schwitte / Elke Schmees)

Glasgang: Hans Hermann Hagedorn, Zeichnungen

 

26. November 1982 – 9. Januar 1983
Edwin Scharff-Preisträger 1982
Klaus Kröger, Ölbilder

Glasgang: Alexander Tolksdorf – Zeichnung und Holzplastik

3. Stock. Ernst Odefey 1882 – 1964: Ölbilder und Zeichnungen

 

1982

8. – 12. November 1982
Wittwulf Malik Workshop

 

5. – 21. November 1982
3. Stock: Ukrainische Graphik der Gegenwart

 

2. – 21. November 1982
Ausgebreitet
BBK-Herbstausstellung

Glasgang: Ausgabe der Jahresgaben für die Mitglieder der Lichtwark-Gesellschaft

In den Vorräumen: Vorführung graphischer Techniken und Verkauf von druckgraphischen Blättern

 

30. August – 26. September 1982
Alfred Mahlau und seine Schüler
Zur Eröffnung unterhielten sich Künstler der ehemaligen Mahlau-Klasse über das Thema „Alfred Mahlau und wir als Schüler“.

 

26. August – 19. September 1982
erschöpft
Arbeiten mit Papier

Wolfgang Finck, Elk Knaake, Heidi Meyer, Burkhard Vernunft, Verena Vernunft

Glasgang: Ingeborg Ullrich – Zeichnungen

3. Stock: Gérard Walther – Collagen, Zeichnungen, Gouachen

8. September 1982: Ausstellungsgespräch mit den Künstlern

 

4. September 1982
Anlässlich Literatrubel 1982 „Majdanek und die Pflege des Rechts“
Heiner Lichtenstein, Ingrid Müller-Münch, Martel Schaschynek und Günther Schwarberg
Es sang Esther Bejerano.
Moderation: Peter Homann

 

3. September 1982
Anlässlich Literatrubel 1982 „Von Natur aus friedfertig?“
Neue Friedensbücher von Frauen mit Elisabeth Burmeister, Ruth-Esther Geiger, Eva Quistorp und Herrad Schenk
Es sang Angi Domdey
Moderation: Heidemarie Ott

 

2. September 1982
Anlässlich Literatrubel 1982 „Wer hat das Wort?“
Wie bringen wir die Literatur ins Leben, wie Leben in die Literatur?

Frederike Frei, Robert Galitz, Karlheinz Hillmann, Klaas Jarchow, Bernhard Laux, Uwe Naumann, Birgit Rabisch, Willi Thomczyk
Mittler: Christian Wend

 

1. September 1982
Anlässlich Literatrubel 1982 „Der arme Hölderlin“
Pierre Bertaux, Uwe Henrik Peters, Britte Weidemann und Gerhard Wolf mit einer szenischen Lesung aus dem „Hölderlin“, Stück von Peter Weiss
Moderation: Reinhold Jaretzsky

9. Juni – 15. August 1982
Konvent der Bilder
Zur Eröffnung sang Geeske Hof-Helmers mit musikalischer Unterstützung von John Cage Aria und Christian von Richthofen.

25. – 31. Mai 1982
Griffelkunst-Vereinigung Hamburg-Langenhorn e.V. zeigt eine Auswahl von Avantgarde-Blättern

 

29. April – 30. Mai 1982
Stipendiatenjury für das Hamburg-Stipendium 1981
Hella Berent, Kochen M.Bustorff, Maria Dias Lino, Wolfgang Finck, Harald Finke, Klaus Kröger, Renate Liptow, Jan Meyer – Rogge, Boris Nieslony, Rainer Noeres, Hilka Nordhausen, Rof Rose, Friedemann von Stockhausen, Charly Wüllner

Glasgang: Doris Dierks, Zeichnungen

Veranstaltungen: Kammermusikabend mit Werken von: Pachebel, Händel, Beethoven, Chopin, Glasunow, Wieniawski; Veranstaltung vom LIT im Kunsthaus

 

16. April 1982
Auktion

13. – 16. April 1982
3. Terre des hommes – Kunstauktion

7. April 1982
Anneliese Ude-Pestel liest aus ihrem neuesten Buch: „Ahmet, Geschichte einer Kinder-Therapie“
Veranstalter: GEDOK

 

22. Januar – 28. März 1982
René Magritte und der Surrealismus in Belgien
Eine Ausstellung von Kunstverein und Kunsthaus

Surrealistische Musik spielten Heinz-Eberhard Schmitz, Anne-Marie Pausch, Unfried Hölle bei der Eröffnung.

1981

9. Dezember 1981
Konzert „Saitensprünge“ – eine gitarrische Revue
mit jungen Künstlern der Hochschule für Musik und darstellende Kunst
Gesamtleitung: Prof. Klaus Hempel
In Zusammenarbeit mit Elsbeth Weichmann Gesellschaft

 

10. Dezember 1981 – 20. Januar 1982
Fritz Hausmann – Zeichnungen, Graphik, Plastik

 

4. Dezember 1981 – 10. Januar 1982
Edwin Scharff – Preisträger 1981
Christa Lütje (Schmuck), Holger Matthies (Plakate), Jan Meyer Rogge (Objekte)

Glasgang: Gerd Festesen, Objekte

 

7. – 22. November 1981
10. Hamburger Kunst-Dom

 

3. – 25. Oktober 1981
Villa Massimo
Bewerbungen um die Rom-Stipendien
Ausstellung im Kunsthaus und Kunstverein

 

16. Juli – 20. September 1981
Erdgeschoß: Almut E. Broer: Lebenssituationen Ölbilder und Zeichnungen

Lesung: Uwe Friesel

 

27. August 1981
Die Väter sind Vergangenheit – Die Heimat ist morgen“
Anlässlich Literatrubel 1981
Lesung und Diskussion mit Gerd Fuchs, Jutta Heinrich, Hermann P. Piwitt; Leitung: Michael Schneider

 

28. August 1981
„Was wird aus dem Nachrüstungsbeschluß?“
Anlässlich Literatrubel 1981
Autoren, Journalisten, Wissenschaftler und Politiker im Gespräch

 

10. Juli – 20. September 1981
Elsa Haensgen-Dingkuhn: Ölbilder, Aquarelle, Graphik

 

21. Mai – 20. September 1981
Innenhof: Jane Reichhold: Netzspannung

 

28. Mai – 28. Juni 1981
12 aus Hamburg
Dieter Asmus, Edgar Augustin, Gisela Bührmann, Harald Duwe, Willem Grimm, Hans Kock, Diether Kressel, Almir Mavignier, Jörn Pfab, Manfred Sihle-Wissel, Karin Witte, Paul Wunderlich

 

16. April – 17. Mai 1981
Hans Thiemann Ölbilder, Zeichnungen, Photomontagen

3.Stock: Peter Luksch, Aquarelle von Studienreisen

Vortrag Peter Luksch: Untersuchung zur Geschichte der künstlerischen Farblehren

 

13. April – 17. Mai 1981
Erdgeschoß: Regionalismus?
Häuser und Räume in Hamburg und Schleswig-Holstein (Eine Veranstaltungsreihe der Freien Akademie der Künste in Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus)

Glasgang: Originale von Paul Scheerbart

 

7. März – 5. April 1981
Kurt Kranz – Neue serielle Arbeiten, Reihen und Suiten
Eine Ausstellung im Kunsthaus, in der Kunsthalle und im Kunstverein

Im Glasgang: Museumspläne anderswo – Neue Museumsgebäude in Bochum, Essen, Hannover, Humlebaek, Ludwigshafen, Mönchengladbach

Filmvorführung: Film von und über Kurt Kranz
1) Sehen-Verstehen-Lieben. Ein Portrait des Künstlers Kurt Kranz
2) 4 Abstrakte Filme: Frühe Formreihen
3) Spiegelungen
Anschließend Diskussion mit dem Künstler in der Ausstellung

Podiumsdiskussion im Kunsthaus: Gibt es eine neue Einfachheit? – Das Ende der Opulenz im Musiktheater?mit Helmut Großer, Christoph von Dohnanyi, Claus H. Henneberg, Prof. August Everding, Hanjo Kesting, Luc Bondy, Rolf Glittenberg, Alfred Hrdlicka, Moderation: Norbert Ely

 

11. Januar – 15. Februar 1981
America, Traum und Depression 1920/1940
Ausstellung Kunstverein und Kunsthaus
Vortrag: Prof. David Galloway (USA) über die Auswirkungen der amerikanischen Kunst 1920-1940 auf die heutige Kunstszene in den Vereinigten Staaten

1980

6. Dezember 1980 – 1. Januar 1981
Edwin Scharff-Preisträger 1980
Detlef Birgfeld

2.Stock. Eylert Spars, Ölgemälde und Martin Irwahn, Plastik

 

5. Dezember 1980
Konzert der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg
in Zusammenarbeit mit der Elsbeth Weichmann Gesellschaft

 

29. November – 28. Dezember 1980
Charlotte Thiede (Charlotte Eisler-Rodewald 1917-1979) Zeichnungen

 

26. November 1980
Frau Dr. Grimlitza LIT Journalisten-Union Versammlung

 

8./9., 15./16. und 22./23. November 1980
Kunst-Markt

 

8. – 23. November 1980
9. Hamburger Kunst-Dom

 

13. September – 26. Oktober 1980
Stadt
Ausstellung im Kunsthaus und Kunstverein, erarbeitet vom BBK Hamburg mit einem Beitrag der Hamburger Kunsthalle

Veranstaltungen: Führungen der Künstler durch die Ausstellung, Arbeitsabend mit Herrn Zabel, Alexander Tolksdorf gestaltete mit Besuchern eine Hauswand, Podiumsdiskussion über das Thema „Die Situation der bildenden Künstler in der Bundesrepublik Deutschland“, Lichtbilder-Vortrag Prof. J. P. Hodin, London

 

10. – 14. Juli 1980
Symposion
Vorträge: Richard Paul Lohse, Schweiz, „Normung als Strukturprinzip einer Epoche“, Bruno Morassutti, „Italien Wettbewerb Rekonstruktion Erdbebengebiet Friuli“, Hermann Goepfert, BRD, „Integration von bildender Kunst und Architektur“, Dr. Dieter Bogner, Österreich, „Blume und Quadrat, Tendenzen im Wiener Jugendstil“, Kirmo Nikkola, Finnland, „Constructivism, a bridge between art and architecture. A finnish case study“
Fest mit Musik von „Frisco“

 

30. Mai – 6. Juli 1980
Anke Holfeld, Malerei, Gudrun von Leitner, Ölbilder und Zeichnungen, Klaus Luckey, Tuschen und „Der Garten“, Eckardt Ungerer, Zeichnungen

Im Glasgang: Else Wulff, Aquarelle aus Irland

Veranstaltungen: Führungen der Künstler durch ihre Ausstellungen, Konzert „Lied und Laute, Musik aus vier Jahrhunderten“, in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg

 

11. Juli 1980
Konstruktive Kunst und Architektur
Ausstellung des Internationalen Arbeitskreis für systematisch konstruktive Kunst

 

18. April – 18. Mai 1980
Art – Schleswig – Holstein
Ausstellung des Landesverbandes bildender Künstler Schleswig-Holsteins

Im Glasgang: Leon Schidlowsky, Musik-Graphik

Veranstaltungen: Gruppenführung mit Schleswig-Holsteinischen Künstlern, Vortrag von Prof. Wolfgang J. Müller, Kunsthistorisches Institut der Universität Kiel, und Führung mit dem Hamburger Maler und Zeichner Uwe Zimmer

 

30. April 1980
Konzert gemeinsam mit der Hochschule für Musik und darstellende Kunst mit Werken von Leon Schidlowsky

 

27. April 1980
Musik- und Puppenspiele
Zwei Veranstaltungen in Verbindung mit der Freien Akademie der Freien Akademie der Künste.
Puppenspieler: Herbert Langemann, Berlin
Komponisten: Dieter Einfeld, Günter Friedrichs, Albrecht Gürsching, Diether de la Motte, Norbert Linke

 

1. März – 6. April 1980
Das Geheimnis der Welt ist das Sichtbare

Birgitt Bolsmann, Rolf Gith, Kurt Haug, Bernd Koether, Michael Mau, Rolf Schröder-Borm

Im Glasgang: Arno Gurtmann, Korrespondierende Doppelbilder

Veranstaltungen: Konzertabend mit Werken von J. Dowland, L.S. Weis, F. Sor., M.M. Ponce, M. Castelnuovo-Tedesco; Dorothea Willner, Sopran; Anke Gerkens, Gitarre; Führung mit Rolf Gith und mit Rolf Schröder-Borm

 

6. – 14. Februar 1980
2. Terre des Hommes – Kunstauktion
Ausstellung und Verkauf

 

29. Januar 1980
Frauen der Romantik
Gemeinsame Veranstaltung von GEDOK und Kunsthaus

Jutta Dieber und Erika Tüchtfeld lasen aus Werken von Bettina von Arnim, Karoline von Günderode, Dorothea Schlegel u.a.

 

11. – 30. Januar 1980
Edwin Scharff-Preisträger 1979
Dieter Glasmacher

Im Glasgang: Ilse Willers, Farbradierungen

Veranstaltungen: NDR Talk-Show mit Dieter Glasmacher und Führung mit Dieter Glasmacher

1979

1. – 16. Dezember 1979
8. Hamburger Kunst-Dom
Zur Eröffnung spielen Erlin und Sinchi südamerikanische Musik

 

1./2., 8./9. und 15./16. Dezember 1979
Kunstmarkt

 

1. – 25. November 1979
Im Glasgang: Marianne Weingärtner, „Ira, ich und andere neue Arbeiten“

Veranstaltungen: Lesung von Dr. Heike Doutiné aus ihrem neuen Roman Die Meute

 

24. Oktober 1979
Lesung: Brigitte Klump: Das rote Kloster
gemeinsame Veranstaltung von GEDOK, Kunsthaus/LiT

 

19. Oktober – 25. November 1979
Gruppe ZEBRA
Dieter Asmus, Peter Nagel, Dietmar Ullrich, Christa und Karlhein Biederbick, Harro Jacob

Veranstaltungen: Führung mit Peter Nagel, Video-Film über die Entstehung seines Deckengemäldes, und Führung mit Dietmar Ullrich

 

3. September – 7. Oktober 1979
Gustav Seitz und seine Schüler

Führungen mit Dr. Pia Wilhelm und Dr. Flemming für die Lichtwark-Gesellschaft

 

14. Juli – 26. August 1979
Eremit? Forscher? Sozialarbeiter?
Ausstellung zusammen mit dem Kunstverein

 

31. Mai – 1. Juli 1979
Strukturen und Prinzipien Konkrete Tendenzen in Hamburg

Glasgang: Claudia Tressin, Aquarelle

Veranstaltungen: Führungen mit Max Hermann Mahlmann und Vortrag von Peter Luksch „Untersuchungen zur Geschichte der Farblehren“

 

25. April – 26. Juli 1979
Im Innenhof: Werner Reichhold: Objektlandschaft mit 12 Variationen
Erdgeschoß: Videothek: Neben dem laufenden Programm konnte der Besucher sich Theaterstücke zum Abspielen auswählen. 15 Aufzeichnungen der wichtigsten deutschen Aufführungen aus den letzten 10 Jahren standen zur Verfügung.

 

25. April – 13. Mai 1979
Hommage aux poetès
Ausstellung mit Werken Hamburger Künstler zum Festival Theater der Nationen

 

3. März – 8. April 1979
Nikolaus Störtenbecker, Hans Jürgen Kleinhammes, Manfred Sihle-Wissel

Glasgang: Monica Polasz – Betrachtungen über das Dasein

Veranstaltungen: Führung mit Herr Dr. Spielmann für die Mitglieder der Lichtwerk-Gesellschaft, Veranstaltung zusammen mit der GEDOK: „Zur Diskussion: die Frauenbuchserie“

 

25. Januar – 25. Februar 1979
Elena Luksch-Makowsky 1878-1967, eine Künstlerin des Jugenstils

Veranstaltungen: Führung mit Peter Luksch zur Geschichte der russischen Plastik

 

19. – 25. Januar 1979
Edwin Scharff-Preisträger 1977
Kai Sudeck

 

13. Januar 1979
Das 2. Fest
Veranstaltung Kunstverein und Kunsthaus

 

1978

4. November 1978 – 7. Januar 1979
„Als guter Realist muß ich alles erfinden“ – Internationaler Realismus heute
Ausstellung zusammen mit dem Kunstverein

 

7.  – 22. Oktober 1978
7. Hamburger Kunst-Dom
Zur Eröffnung spielten Erlin und Sinchi lateinamerikanische Folklore-Melodien

 

24. September 1978
Duo Helga/Klaus Storck: Werke für Violoncello und Harfe von Hummel, Dahl und Linke, Genzier

 

23. September 1978
Kammermusik mit Hugo Noth, Akkordeon: Werke von Kapr, Padros, de la Motte, Gürsching

 

10./17./24. September 1978
Lesungen Hamburger Schriftsteller: M. Schröder, J. Heinrich, B. Laux und W. Sieg

 

6. September – 1. Oktober 1978
Versuche über den Alltag – 13 Arten, Widersprüche zu beschreiben
Böhler, A. Broër, A. Köhler, F. Köhler, C. Krämer, H. Liptow, M. Pixa, A.K. Rehm, M.G. Siewert, E-M. Rheeßen, M. Thiem, G. Westphal, C. Wüllner

Nach der Eröffnung eine Hörszene von Charly Wüllner „Der Weg nach Glückstadt“

Glasgang: Richard Steffen, Plastik und Zeichnungen

Veranstaltungen: Werkstattgespräche mit den beteiligten Künstlern

 

28. Juli – 27. August 1978
Sommersalon
Zur Eröffnung spielt das New Orleans Quarter
16. August 1978: Indischer Abend

 

21. Juli – 27. August 1978
Glasgang: Anne Marie Vogler: Bildhauerische Arbeiten, Zeichnungen, Graphik

 

20. Juni – 16. Juli 1978
Glasgang: Lion Feuchtwarmer: Autographen, Zeichnungen, Fotos, Dokumentation
Ausstellung Freie Akademie, Kunsthaus und öffentliche Bücherhallen

 

16. Juni – 16. Juli 1978
Hommage à Goya
Ausstellung mit BBK und GEDOK

Veranstaltungen: Autorenlesung: Bigi Fischer liest aus dem Roman von Lion Feuchtwanger „Goya – oder der arge Weg der Erkenntnis“

 

27. Mai 1978
Japanischer Nachmittag
Aus Anlass des Besuches der amtierenden japanischen Kirschblüten-Königin, Frl. Keiko Kunugi

 

6. Mai – 4. Juni 1978
Künstler aus Rotterdam

 

17. März – 16. April 1978 (verlängert bis 23. April 1978)
Otto Steinert, der Initiator einer fotografischen Bewegung
Aktion, Illustration, Feature – journalistische Fotografie
Aufnahmen von Otto und Schülern

Glasgang: Walther Kunau – Radierungen und Pastelle

Veranstaltungen: Lesung Walther Kempowskis, Gespräch über das Thema „Künstler in Schulen“, Führungen mit Walther Kunau, Fritz Kempe

 

12. und 13. März 1978
Bundesdelegiertenversammlung – Bundesverbad bildender Künstler – Kongreß

 

10. – 12. März 1978
Internationale Gesellschaft der bildenden Künste IGBK (Kongreß)

 

3. Februar – 5. März 1978
1 x 6
Paul Buddy, Gero Flurschütz, Günther Harmsen, Rolf Meyn, Heinz Schrand, Wolfgang Werkmeister

Glasgang: Ursula Wulff – Collagen

Führungen mit Heinz Schrand

 

1977

15. Dezember 1977 – 22. Januar 1978
Edwin Scharff – Preisträger 1976
Wilhelm M. Busch / Ingrid Webendoerfer

1. Stock: Willy Colberg, Gemälde und Graphik

Veranstaltungen: Abend mit dem Scharff-Preisträger in seiner Ausstellung „Wilhelm M. Busch erzählt“, Veranstaltung von Kunsthaus und GEDOK: Rainer Maria Rilke in der Begegnung zweier Generationen, Karin Struck liest aus Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge und ihrer eigenen Arbeit

 

19./20., 26./27. November und 3./4. Dezember 1977
Kunst-Markt

 

19. November – 4. Dezember 1977
6. Hamburger Kunst-Dom

 

1. Oktober – 13. November 1977
Oskar Schlemmer
in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein

Veranstaltung: Lesung Elisabeth Plesens aus ihrem Roman Mitteilung an den Adel

 

13. – 21. September 1977
Ausstellung der Bilder für die Versteigerung Terre des Hommes
21. September 1977: 1. Hamburger Terre-des-Hommes-Kunstauktion

 

3. –21. September 1977
Luis Neu: Zeichnungen

 

2., 7. und 14. September 1977
Filmvorführung von Heidi Meyer: Es könnte Frühling werden oder – es wird sowieso Frühling oder nicht

 

16./17. und 23./24. Juli 1977
Filmvorführung: Film von Ernst Scheidegger über Alberto Giacometti
Der Film zeigt den berühmten Bildhauer bei der Arbeit und im Gespräch mit Jacques Dupin.

 

30. Juni – 18. September 1977
Glasgang: Heidi Meyer, Zeichnungen

 

30. Juni – 28. August 1977
20 junge Hamburger

 

31. Mai 1977
Kammerkonzert mit dem Philarmonischen Harfentrio
Mitwirkende: Julie Kenyon-Raines (Harfe), Renate Greiss (Flöte), Wolfgang Laufer (Cello)

 

13. Mai – 19. Juni 1977
Edwin Scharff-Preisträger 1975
Edgar Augustin / Anna Oppermann

 

1. April– 1. Mai 1977
Realisten in Hamburg

Glasgang: Fritz Jansen 1892 – 1974, Ölbilder, Aquarelle, Graphik

 

23. März 1977
Konstruktive Poetik – Dreidimensionale Bildprojektion mit Musik und Bewegung
Hilfsaktion für Rumänien – Organisation Gabriel Costantinescu

 

11. Februar – 20. März 1977
Graphik in Hamburg: Druckgraphik von 1945 – 1976

Lesung von Heike Doutiné

1976

18. Dezember 1976 – 30. Januar 1977
Eduard Bargheer Bilder aus 5 Jahrzenten

Glasgang: Gretchen Wohlwill, Druckgraphik

 

13./14., 20./21. und 27./28. November 1976
Kunstmarkt

 

13. – 28. November 1976
5. Hamburger Kunst Dom
Zur Eröffnung spielten die Jazz Lips

 

3. September – 31. Oktober 1976
Edwin Scharff und seine Schüler

 

23. Juli – 22. August 1976
Fotographie, – graphik, – objekte
Axel Brück, Hans Kanne, Harald Mante

Zur Eröffnung spielte die „dennis swing group“

Glasgang: Rolf Oehrlein, Holzschnitte, Federzeichnungen, Kleinplastik

Veranstaltung: Podiumsdiskussion mit den ausstellenden Künstlern

 

12. Juni – 11. Juli 1976
Realismus der zwanziger und der siebziger Jahre mit Arbeiten von Künstlerinnen aus dem Bundesgebiet und der DDR

 

15. April – 30. Mai 1976
Tom Hops und Fiedrich Wield

 

5. März – 4. April 1976
Carl Hilmers, Hugo Schmidt, Hugo Ernst Schnegg, Adolf Wriggers, Fritz Husmann

Glasgang: Fritz Husman

 

9. Januar – 22. Februar 1976
Karl Kluth 1898 – 1972

Glasgang: Internationaler Arbeitskreis für konstruktive Gestaltung

 

1975

13./14. Dezember 1975
Kunstmarkt

 

10. Dezember 1975
Wernicke
Hörbeispiele aus der Familienserie des NDR
von den Autoren anwesend: Uwe Friesel, Erwin Neuner – mit Diskussion

 

29./30. November und 6./7. Dezember 1975
Kunstmarkt

 

29. November – 14. Dezember 1975
Hamburger Kunstdom

 

17. Oktober – 23. November 1975
Edwin Scharff- Preisträger 1974
Almut Heise und Karin Witte

Glasgang: Maria Pirwitz Schach / Symbolische Figuren

2. Stock: Eylert Spars Zyklen

 

12. September – 5. Oktober 1975
„Fünfzig Jahre Griffelkunst-Vereinigung“: Eine Darstellung von Erich Lüth

 

21. August – 7. September 1975
Polnische Kunst der Gegenwart

4. Juli – 8. August 1975
Kontraste
Rolf Diener, Inge Feilke-Volbrecht, Joachim Hudler, Peter Lutsch, Felix Walner

Glasgang: Dora Grabosch Ölbilder, Temperabilder, Grafik

2. Stock: Galerie im Kunsthaus: Verkaufsausstellung Grafik Hamburger Künstler

 

23. Mai – 22. Juni 1975
Glasgang: Helmut Kehlenbeck: Zeichnungen

 

16.Mai – 22. Juni 1975
Aktion 75: Künstler demonstrieren den Umgang mit der Kunst, ihre Herstellung und Betrachtung

Rahmenprogramm: Dichterlesungen von Wolfgang Sieg (plattdeutsch), Uwe Wandrey, Uwe Friesel, Gerd Fuchs, Peter Schütt und Michael Wulf; Theater und Musik von Kneifzange Hamburg

 

30. April – 19. Mai 1975
Glasgang: Tschangyeul Kim: Ölbilder

 

20. Februar – 4. Mai 1975
Oskar Kokoschka: Aquarelle, Zeichnungen, Grafik, Mosaiken, schriftliches Werk

Glasgang: Carl Otto Czeschka

 

30. April – 19. Mai 1975
Glasgang: Tschangyeul Kim Ölbilder

 

17. Januar – 9. Februar 1975
Heinrich Steinhagen 1880 – 1948: Graphik, Malerei, Plastik

Glasgang: Chacha Scholz Aquarelle, Tempera-Bilder, Zeichnungen

 

1974

20. Dezember 1974 – 5. Januar 1975
Ideenwettbewerb des Universitätsbereiches Hamburg

 

30. November/1. Dezember, 7./8. und 14./15. Dezember 1974
Kunstmarkt

 

30. November – 15. Dezember 1974
Kunstdom 74 

 

25. Oktober – 20. November 1974
Hamburgische Künstlerschaft e.V. und Gedächtnisausstellung Willi Dahncke und Franz Porsche

Glasgang: Heinz Düllberg, anlässlich seines 65. Geburtstages

 

6. September – 13. Oktober 1974
Edwin Scharff – Preisträger 1973
Volker Meier und Hans Hermann Steffens

und Gedächtnisausstellung Johann Michael Bossard 1874 – 1974

 

23. – 25. August 1974
Bazar
Ria Bühler, H.T. Reliwette, Rolf Retz-Schmidt, Edith Schaar, Elsa Stühff, Jan Willmes

 

26. Juli – 25. August 1974
6 Impulse

Glasgang: Heinz Kiessling Die Ökologie des schönes Unbehagens

 

31. Mai – 14. Juli 1974
Maler in Hamburg III. Teil 1966-1974

Katalog: 3. Band der „Geschichte der Hamburgischen Malerei von 1886-1974“

Veranstaltungen: Führungen durch die Ausstellung mit Irma Weiland und Vortrag Peter Luksch „Untersuchung zur Geschichte der Farblehren“

 

13. – 23. Mai 1974
Kinderbesuchwoche in Hamburg

 

5. April – 5. Mai 1974
Maler in Hamburg II: Teil 1945 – 1966

Katalog: 2. Band der „Geschichte der Hamburgischen Malerei von 1886 – 1974“, Autor: Volker Detlef Heydorn, Herausgeber: Berufsverband Bildender Künstler Hamburgs

 

5. – 24. März 1974
Schottische Malerei 1880 – 1930: Serigrafien, Reliefs, Objekte

Glasgang: Kurt Bauer, Bildhauer

 

18. Januar – 20. Februar 1974
Maler in Hamburg I. Teil 1886 – 1945

Katalog: 1. Band der „Geschichte der hamburgischen Malerei von 1886 bis 1974“, Autor: Volker Detlef Heydorf, Herausgeber: Berufsverband Bildender Künstler Hamburgs, Verlag: Hans Christians

Glasgang: Hamburger Druckgraphik 1892-1917

 

1973

6. Dezember 1973
Autorenlesung Walter Kempowskis

 

1./2. und 8./9. Dezember 1973
Konzert: Inge Rohwer Chansons von und mit Hanns Kunz (Schifferklavier) und Hans Scheibner (Lyrik)

 

30. November,1./2. und 7./8. Dezember 1973
Lesung von Ariel Goral: abwechselnde Texte (Lyrik und Prosa) der 20er Jahre:
1) DADA…STURM…MERZ…NOVEMBER…ASSO u.a.
2) Eigenes Unpoetisches „GUNST AM BAU“ und HUNDEPSALM

Lesung von Joachim Fuhrmann: eigene politische Lyrik „Trotzdem läuft alles ausgesprochen glatt“

 

30. November, 1./2., 7./8./9. und 15./16. Dezember 1973
Hamburger Kunstdom

 

29. November 1973
Diskussion „In eigener Sache“
zu Gast Anatol Buchholtz (Vorstand des Bundes-BBK)

 

25. Oktober – 18. November 1973
Edwin Scharff – Preisträger 1972
Armin Sandig und Manfred Sihle-Wissel

Glasgang: Simone Utrecht Materialbilder, Collagen, Frottagen

 

21. September – 17. Oktober 1973
Tapisserie
Tatiana Ahlers-Hestermann, Eira Ahola, Anka Kröhnke, Hans Sperscheinder, Gabriele Stock-Schmilinsky, Marie Thierfeldt

Glasgang: Wilhelm M. Busch

Veranstaltungen: Führung mit Tatiana Ahlers-Hestermann, Wilhelm M. Busch erzählt

 

31. – 12. August 1973
300 Jahre Theater in Hamburg

 

6. Juli – 19. August 1973
Landschaft und Garten

Glasgang: Bernd Löbach-Hinweiser „Wir sind alle Pflastersteine – wir sind alle Lochkarten – Symbolisierung gesellschaftlicher Prozesse“

 

22. Juni – 1. Juli 1973
Rumänisches Kunsthandwerk der Gegenwart

 

5. Mai – 14. Juni 1973
Objekte im Kunsthaus – Kunsthaus als Objekt

 

6. – 23. April 1973
Kinderbilder – Ausstellung
Malaktionen mit Kindern: Lichtbilder Arie Goral

 

2. März – 1. April 1973
Edwin Scharff – Preisträger 1971
Knud Knabe und Jörn Pfab

Glasgang: H.H. Steffens
3. Stock: Tetjus Tügel zum 80. Geburtstag

 

13. Januar – 18. Februar 1973
20 junge Hamburger 

Veranstaltungen: Diskussion und Vortag von Axel Brück über das Thema „Künstler und Kritik“, Filmvorführung: Horst Dietrich „Kindermal-Aktion Greifenbergerstr.“

 

1972

17. Dezember 1972
Matinee „Soll man in Krähwinkel stets das Maul halten ? ? ?“
Hamburger Schriftsteller antworteten Heinrich Heine

Wolfgang Beutin, Uwe Friesel, Arie Goral, Uwe Herms

 

16. Dezember 1972
Auktion

 

13. Dezember 1972
Diskussion: „Was ist Realismus?“ Maler und Schriftsteller diskutieren

 

8. – 10. und 15. – 17. Dezember 1972
Kunstmarkt

 

8. – 30. Dezember 1972
Hamburger Kunstdom

 

1. November – 3. Dezember 1972
Edwin Scharff-Preisträger 1970
Werner Bunz und Harald Duwe

 

25. Oktober 1972
Diskussion über Beitritt in die Gewerkschaft
DGB Pressereferent Dieter Franke antwortete auf Fragen der Mitglieder des BBK

 

1. September – 15. Oktober 1972
Jürgen Bordanowicz, Jochen Bustorff, Peter Fetthauer, Gustav Kluge, Rainer Noeres, Harald Rüggeberg, Verena Scherz

 

1. September – 2. Oktober 1972
Glasgang: Dieter Ohlhaver, Graphik und Objekte

 

1. September – 21. Oktober 1972
Glasgang: Luis Neu

 

21. Juli – 20. August 1972
Fränkische Kunst heute

Glasgang: Gedächtnisausstellung Richard Luksch zum 100. Geburtstag

 

31. Mai – 12. Juli 1972
Bildhauer in Hamburg 1900 – 1972

Veranstaltungen: Arie Goral, Dichterlesung (Dehmel und andere) für Richard und Elena Luksch

 

15. April – 14. Mai 1972
American Woman Artist Show

Glasgang: Romeo, Zeichnungen und Objekte

 

1. März – 2. April 1972
Argentinische Kunst der Gegenwart

Glasgang: Detlef Reiß

 

7. Januar – 20. Februar 1972
Engagierte Kunst in Hamburg

Glasgang: Linke Straßenkunst

Veranstaltungen: Diskussion: Warum und was ist engagierte Kunst?, Vortrag Volker Detlef Heydorn: Situation der bildenden Kunst in Hamburg, Diskussion: Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui von Bertold Brecht in Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Hamburg, Lesung fünf Hamburger Autoren (Uwe Friesel, Joachim Fuhrmann, Arie Goral, Bernhard Laux, Uwe Wandrey), Vortrag Dr. med. Emil-Eugen Küper: Sozialhygienische Anmerkungen zur Ausstellung Engagierte Kunst in Hamburg, Ausspracheabend Thema Kunst am Bau

 

1971

13. November – 19. Dezember 1971
Zeichnung und Druckgraphik

Glasgang: Hal Busse

 

26. Oktober 1971
Stücke schreiben – Stücke spielen Demonstration und Diskussion

 

6. – 31. Oktober 1971
Hanns Hubertus Graf von Merveldt und Erich Hartmann

Glasgang: Karin Witte

 

1. – 26. September 1971
1. Mai-Salon / Berliner Realisten

 

23. Juni – 22. August 1971
Comics

 

13. Mai – 13. Juni 1971
Querner-Ruwoldt

2. April – 2. Mai 1971
Spielen
Ursula Querner und Hans Martin Ruwoldt

 

24. Februar – 21. März 1971
Grafik – und wie sie gemacht wird

 

6. Januar – 12. April 1971
Edwin-Scharff-Preisträger 1969
Heydorn – Kock – Kronenberg

 

1970

25. November – 30. Dezember 1970
Gedächtnisausstellung
Alexander Friedrich – Otto Rodewald – Heinrich Stegemann

 

23. Oktober – 9. November 1970
Kunsterzieher mit Schülerarbeiten

 

18. September 1970
Diskussion zum Thema Gruppenarbeit

 

18. Juli – 27. September und 9. – 18. Oktober 1970
20 junge Hamburger

 

15. August – 13. September 1970
50 Jahre Hamburgische Künstlerschaft

 

17. Juli – 9. August 1970
Handzeichnungen

 

12. Juli – 12. September 1970
Computer-Kunst

 

24. April – 25. Mai 1970
Kurt Kranz

 

30. April – 31. Mai 1970
Hamburger Künstler in Nürnberg

 

20. März – 19. April 1970
Kleiner Hamburger Künstlerring

Glasgang: Achim Lipp

 

13. Februar – 15. März 1970
Künstler machen Pläne – andere auch

 

16. Januar – 8. Februar 1970
Lindner

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per Mail an info@kunsthaushamburg.de.